Im Sommer 2017 wird die Schatzbergbahn im SkiJuwel Alpbachtal Wildschönau (Tirol) zu einer neuen, modernen 8er Gondelbahn umgebaut. Gäste werden ab Dezember schneller, komfortabler und ohne lange Wartezeiten von Auffach auf den Schatzberg gelangen.

Nach dem Zusammenschluss mit dem Skigebiet des Alpbachtales vor fünf Jahren rüsten die Wildschönauer Bergbahnen somit nach. Seit Mitte Mai laufen bereits die Umbauarbeiten der Schatzbergbahn. Auf derselben Trasse, wo bisher die 4er-Gondelbahn führte, wird eine nagelneue 8er-Einseilumlaufbahn mit höchstem Komfort entstehen.
 
Die Förderleistung von bisher 1.600 Personen pro Stunde wird auf 2.650 Personen erhöht. Zudem schafft die Gondelbahn die 912 Höhenmeter von Auffach auf den Schatzberg in Zukunft in nur 13 Minuten. Die neue Schatzbergbahn wird mit sechs Metern pro Sekunde künftig schneller unterwegs sein. Neben all dem erfüllt die neue Bahn der Firma Doppelmayr alle modernen Anforderungen der heutigen Zeit. Selbst für Rollstuhlfahrer ist der Einstieg dann kein Hindernis mehr.

Schneller und moderner in die Saison

Bis Mitte November laufen die Bauarbeiten an der Schatzbergbahn. Für rund 18 Millionen Euro Projektkosten wird der Lift erneuert. Darin enthalten ist auch der Neu- bzw. Umbau aller drei Seilbahnstationen. Lange Wartezeiten gehören somit der Vergangenheit an.

Aktuell wurde Ende Juli bei Dauerregen an der Montage der Stützen gearbeitet, bevor es nun an die Montagearbeiten an den Stationen geht:

Fakten zur neuen 8er-Schatzbergbahn

Förderleistung: 2.650 Personen / Stunde
Fahrgeschwindigkeit: 6 m/s
Fahrzeit: 13 Min.
Baustart: 19. Mai 2017
Bauende: November 2017