Liebe Ski- und Snowboard-Fans aus aller Welt,

es ist uns eine Ehre gewesen, Ihnen kostenfreien Zugang zu Schneeberichten, Resortführern und mehr bereitzustellen, und wir möchten Ihnen aufrichtig für Ihre im Laufe der Jahre entgegengebrachte Aufmerksamkeit und Ihre Beiträge zu unserer Community danken.

Bedingt durch die sich wandelnde Medienlandschaft hat Mountain News Corporation in den vergangenen Jahren leider finanzielle Rückgänge verzeichnet. Da wir uns infolge der COVID-19-Pandemie mit zusätzlichen wirtschaftlichen Herausforderungen konfrontiert sehen, ist die Aufrechterhaltung des Betriebs finanziell nicht mehr möglich.

Mountain News Corporation und unsere OnTheSnow- und Skiinfo-Websites stellen ihren Betrieb ein. Wir prüfen die Möglichkeit des Verkaufs, eine Partnerschaft einzugehen oder die Bereitstellung von Mitteln an andere Medieneinrichtungen, falls sich die Gelegenheit bieten sollte, eine gleichbleibende oder verbesserte Online-Erfahrung zu liefern. Für Mountain News Corporation. betreffende Anfragen senden Sie bitte eine E-Mail an Feedback_OTS@mountainnews.com.

Wir möchten unseren treuen Mitarbeitern für ihren unermüdlichen Einsatz danken, den sie über die Jahre hinweg gezeigt haben, um Ihnen wichtige Informationen bereitzustellen. Wir sind uns sicher, dass unsere gemeinsame Leidenschaft für Skisport und Snowboarden anhalten wird.

Wir sehen uns auf dem Berg.

– Mountain News Corporation

Osterreich
Skigebiet vergleichen
Zu Favoriten hinzufügen

Verwandte Regionen: Allgäu, Deutschland, Bayern, Europa, Europa (gesamt)

Geschlossen
Vorauss. Saisonstart/-ende: 05/12/2020 - 05/04/2021
Höhe Skigebiet
:
1000m - 1500m
Pisten
:
52%| 32%| 16%
Liftanlagen
:
13
Skipass
:
von €15.00 bis €34.00
Alle Skipass-Preise in der Übersicht

Beschreibung

Skiurlaub im Skigebiet Balderschwang

Balderschwang ist eine kleine Gemeinde im Oberallgäu und liegt auf 1.044 Meter Meereshöhe. Das macht den Ort zu der Gemeinde mit dem höchstgelegenen Ortskern in Deutschland! Lediglich 360 Einwohner wohnen hier, diese leben vor allem vom Tourismus. Balderschwang ist vor allem für seinen Schneereichtum bekannt und wird auch das Sibirien Bayerns genannt. Im Winter zieht es tausende Besucher in das entlegene Hochtal, um das Skigebiet oder auch die Skitourenberge im Naturpark Nagelfluhkette zu erkunden.

Höhe Skigebiet

  • 1500m
    Berg
  • 500m
    Höhenunterschied
  • 1000m
    Tal

Liftanlagen

  • 0
  • 0
  • 1
  • 0
  • 1
  • 0
  • 1
  • 10
  • 13
    Total

Werbung

Adresse

  • Balderschwang

    Balderschwang 84

    87538 Balderschwang

    Deutschland


    Telefon: 49 (0) 8328 1056

    info@balderschwang.de

Wichtige Daten

  • Geplante SaisoneröffnungGeplantes Saisonende05/12/202005/04/2021
  • Jahre seit Eröffnung
    58
  • Durchschnittlicher Schneefall (Jahr)
    600cm

Pisten und Lifte

  • Blaue Pisten

    52%

  • Rote Pisten

    32%

  • Schwarze Pisten

    16%

  • Pisten

    26

  • Pistenkilometer

    40 km

  • Snowparks

    1

  • Längste Abfahrt

    4.6 km

  • Befahrbare Fläche

    18 ha

  • Beschneibare Pistenfläche

    6 ha

Weitere Informationen zum Skigebiet

Das Skigebiet Balderschwang

Das Skigebiet Balderschwang ist eines der größten in Deutschland und bietet 18,6 km blaue, 11,4 km rote, 5,9 km schwarze Pisten sowie 4,3 km Variantenabfahrten. 13 Liftanlagen befördern die Besucher, davon sind drei Sessellifte (6er-, 4er- und 2er-Sesselbahnen). Acht gemütlichen Skihütten mit Sonnenterrassen entlang der Pisten findet ihr in Balderschwang: Ob schnell und günstig in der Schelpenalp oder urig, gemütlich und romantisch in der Bodenseehütte, der Höflealp oder in Brunos Käshütte, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Zudem gibt es gleich zwei Snowparks (0,7 km), mehrere Freeride-Areale, eine Flutlichtpiste und Rodelbahnen.

 

Auf geräumten Winterwanderwegen kann man zudem auch ohne ein Sportgerät an den Füßen die wundervolle Winterlandschaft in Balderschwang genießen. Es werden zahlreiche Winterwanderwege angeboten, die ihr in Ruhe in Angriff nehmen könnt. Ein ganz spezielles Vergnügen in Balderschwang ist das Snowtubing, wofür bei den Riedbergerhornliften extra eine Bahn angelegt wurde. Für die Kinder und Anfänger sind zudem einige Übungslifte da, die ideale Einstiegsmöglichkeiten für das Skifahren bieten.

 

Langlaufen in Balderschwang

 

Wer gerne Langlauf betreibt, ist in Balderschwang ebenfalls sehr gut aufgehoben. 41 Loipenkilometer führen grenzüberschreitend bis nach Österreich und sind unter Langläufern schon allein aufgrund der meist guten Schneelage und frühen Präparierung der Loipen schon lange kein Geheimtipp mehr.

Skitourengehen in Balderschwang

Balderschwang zählt zu Recht zu den beliebtesten Skitourengebieten in Deutschland. Nicht nur aufgrund der schneereichen Lage im südlichen Teil des Naturparks Nagelfluhkette, sondern auch wegen der Vielzahl an Tourenzielen. Besonders beliebt sind zum Beispiel die Skitouren auf den Sipplingerkopf, den Heidenkopf, südlich auf den Feuerstätterkopf oder natürlich auf das Riedbergerhorn. Die meisten dieser Touren sind landschaftlich sehr schön, nicht zu anspruchsvoll und lassen sich an einem ausgedehnten Vormittag gut bewältigen. Die Hänge rund um Balderschwang sind sanft bewaldet, die Gipfel oft schroff und ausgesetzt. Auf den Südhängen erwarten euch nach dem Anstieg meist perfekt sonnige Abfahrten durch schöne Tannenwälder.

Bewertungen Skigebiet Balderschwang

Marco undefined
16. Februar 20201
Für Anfänger und leicht Fortgeschrittene sehr geeignet. Als langjähriger Skifahrer bereits nach einem Tag sehr langweilig, da zu wenig Pistenkilometer. Die Es...Bewertung
Klaus
7. Oktober 20194
Sehr schönes kleines Skigebiet, was an vielen Tagen in der Saison für sehr viel Spass sorgen kann. Es gibt genügend schwarze Pistenmeter,...Bewertung
Alle anzeigenSchreibe eine neue Bewertung!

Bilder & Videos: Balderschwang

Werbung

Werbung

Skischule buchen

Balderschwang

Schneebericht, Schneevorhersage und Powderalarm aus dem Skigebiet Balderschwang in dein Mail-Postfach!

Liebe Ski- und Snowboard-Fans aus aller Welt,

es ist uns eine Ehre gewesen, Ihnen kostenfreien Zugang zu Schneeberichten, Resortführern und mehr bereitzustellen, und wir möchten Ihnen aufrichtig für Ihre im Laufe der Jahre entgegengebrachte Aufmerksamkeit und Ihre Beiträge zu unserer Community danken.

Bedingt durch die sich wandelnde Medienlandschaft hat Mountain News Corporation in den vergangenen Jahren leider finanzielle Rückgänge verzeichnet. Da wir uns infolge der COVID-19-Pandemie mit zusätzlichen wirtschaftlichen Herausforderungen konfrontiert sehen, ist die Aufrechterhaltung des Betriebs finanziell nicht mehr möglich.

Mountain News Corporation und unsere OnTheSnow- und Skiinfo-Websites stellen ihren Betrieb ein. Wir prüfen die Möglichkeit des Verkaufs, eine Partnerschaft einzugehen oder die Bereitstellung von Mitteln an andere Medieneinrichtungen, falls sich die Gelegenheit bieten sollte, eine gleichbleibende oder verbesserte Online-Erfahrung zu liefern. Für Mountain News Corporation. betreffende Anfragen senden Sie bitte eine E-Mail an Feedback_OTS@mountainnews.com.

Wir möchten unseren treuen Mitarbeitern für ihren unermüdlichen Einsatz danken, den sie über die Jahre hinweg gezeigt haben, um Ihnen wichtige Informationen bereitzustellen. Wir sind uns sicher, dass unsere gemeinsame Leidenschaft für Skisport und Snowboarden anhalten wird.

Wir sehen uns auf dem Berg.

– Mountain News Corporation