Liebe Ski- und Snowboard-Fans aus aller Welt,

es ist uns eine Ehre gewesen, Ihnen kostenfreien Zugang zu Schneeberichten, Resortführern und mehr bereitzustellen, und wir möchten Ihnen aufrichtig für Ihre im Laufe der Jahre entgegengebrachte Aufmerksamkeit und Ihre Beiträge zu unserer Community danken.

Bedingt durch die sich wandelnde Medienlandschaft hat Mountain News Corporation in den vergangenen Jahren leider finanzielle Rückgänge verzeichnet. Da wir uns infolge der COVID-19-Pandemie mit zusätzlichen wirtschaftlichen Herausforderungen konfrontiert sehen, ist die Aufrechterhaltung des Betriebs finanziell nicht mehr möglich.

Mountain News Corporation und unsere OnTheSnow- und Skiinfo-Websites stellen ihren Betrieb ein. Wir prüfen die Möglichkeit des Verkaufs, eine Partnerschaft einzugehen oder die Bereitstellung von Mitteln an andere Medieneinrichtungen, falls sich die Gelegenheit bieten sollte, eine gleichbleibende oder verbesserte Online-Erfahrung zu liefern. Für Mountain News Corporation. betreffende Anfragen senden Sie bitte eine E-Mail an Feedback_OTS@mountainnews.com.

Wir möchten unseren treuen Mitarbeitern für ihren unermüdlichen Einsatz danken, den sie über die Jahre hinweg gezeigt haben, um Ihnen wichtige Informationen bereitzustellen. Wir sind uns sicher, dass unsere gemeinsame Leidenschaft für Skisport und Snowboarden anhalten wird.

Wir sehen uns auf dem Berg.

– Mountain News Corporation

Osterreich
Skigebiet vergleichen
Zu Favoriten hinzufügen

Verwandte Regionen: Allgäu, Deutschland, Bayern, Europa (gesamt), Ostallgäu

Geschlossen
Vorauss. Saisonstart/-ende: 19/12/2020 - 05/04/2021
Höhe Skigebiet
:
840m - 1677m
Pisten
:
0%| 100%| 0%
Liftanlagen
:
5
Skipass
:
von €17.00 bis €30.50
Alle Skipass-Preise in der Übersicht

Beschreibung

Skiurlaub im Skigebiet Breitenberg-Hochalpe (Pfronten)

Das Skigebiet Breitenberg-Hochalpe ist das größte und schneesicherste Skigebiet des Ostallgäus und hält gemeinsam mit dem Skizentrum Pfronten ein schönes Angebot für Urlauber und Alpinskifahrer bereit. Pfronten liegt im Südwesten Bayerns, angrenzend an Tirol, am Nordrand der Allgäuer Alpen. Die Gemeinde befindet sich auf einer Höhe von etwa 850 m.ü.M..

 

Skifahren am Breitenberg

 

Das Skigebiet am Breitenberg auf der Hochalpe besticht durch weitläufige Pisten, fantastische Panoramablicke über das Alpenvorland und gemütliches Skifahren. Von Pfronten-Steinach (840m) bringt euch die Breitenbergbahn bis auf knapp 1500 Meter Seehöhe, hier oben erwarten euch im reinen Naturschneeskigebiet drei Schlepplifte (unter anderem der Aggensteinlift und der Mittagslift) und ein 4er-Sessellift (Hochalpbahn). Sie erreicht den höchsten Punkt des Skigebietes auf 1677m Höhe. Hier hat man auch den besten Ausblick auf den Aggenstein (1987m), der über den ausschließlich mittelschweren Pisten thront. Hier oben startet auch die Rodelbahn, empfehlenswert ist auch ein winterlicher Spaziergang auf den Breitenberg (1838m) und eine Einkehr oben auf der Ostlerhütte.

 

Das Skigebiet am Breitenberg ist überschaubar und bietet mit der Hochalphütte und dem Berghaus Allgäu zwei schöne Einkehrmöglichkeiten. Zurück nach Pfronten geht es übrigens nur mit der Gondel oder über die lange Skiroute, die am Aggensteinlift startet. Sie verläuft zum Großteil über einen Forstweg.

 

Längste Naturrodelbahn im Allgäu

 

Vom höchsten Punkt des Skigebietes am Breitenberg startet die längste Naturrodelbahn im Allgäu. Die sechs Kilometer lange Strecke  führt ab der Bergstation der Sesselbahn Breitenberg-Hochalpe über den Ostlerforstweg ins Engetal – von der Haltestelle Altes Zollhaus/Fallmühle gibt es eine Busverbindung zurück zur Talstation der Breitenbergbahn

 

Langlaufen in und um Pfronten

 

Rund um den Breitenberg findet ihr zahlreiche Loipen, die durch die ruhige Natur und zu den schönsten Plätzen führen. Die meisten sind eher kurz und Rundloipen (Rundloipe Kappel, Dorf, Ösch, Ried, Röfleuten, Steinach). Am TSV-Sportgelände gibt es eine Nachtloipe von 1,1km Länge, wer es sehr anspruchsvoll mag, der nimmt die 4,6km lange, klassische Talloipe zur Fallmühle in Angriff.

 

Winterwandern in Pfronten

 

Rund um Pfronten-Steinach gibt es im Winter etwa 50km markierter Winterwanderwege. Auf der Dörfer-Runde lernt man die Pfrontner Ortsteile kennen, die Finstertalrunde führt euch an Deutschlands höchster Burgruine vorbei, die Pfrontener Hüttenwanderung zur Kappeler Alp und der Hündeleskopfhütte.

 

Höhe Skigebiet

  • 1677m
    Berg
  • 637m
    Höhenunterschied
  • 840m
    Tal

Liftanlagen

  • 1
  • 0
  • 0
  • 0
  • 1
  • 0
  • 0
  • 3
  • 5
    Total

Werbung

Adresse

  • Breitenberg - Hochalpe - Pfronten

    Tiroler Str. 176

    87459 Pfronten

    Deutschland


    Telefon: +49 (0) 8363 5820

    info@breitenbergbahn.de

Wichtige Daten

  • Geplante SaisoneröffnungGeplantes Saisonende19/12/202005/04/2021

Pisten und Lifte

  • Blaue Pisten

    0%

  • Rote Pisten

    100%

  • Schwarze Pisten

    0%

  • Pisten

    7

  • Pistenkilometer

    8.2 km

  • Snowparks

    1

  • Nachtskilauf

    2 km

Bewertungen Skigebiet Breitenberg - Hochalpe - Pfronten

27. Juli 20174
Am Breitenberg gibt es einen coolen funpark und ein paar nice Pisten (alle rot). Ich bin fast jede Woche da wenn Schnee...Bewertung
Alle anzeigenSchreibe eine neue Bewertung!

Bilder & Videos: Breitenberg - Hochalpe - Pfronten

Werbung

Werbung

Schneebericht, Schneevorhersage und Powderalarm aus dem Skigebiet Breitenberg - Hochalpe - Pfronten in dein Mail-Postfach!

Liebe Ski- und Snowboard-Fans aus aller Welt,

es ist uns eine Ehre gewesen, Ihnen kostenfreien Zugang zu Schneeberichten, Resortführern und mehr bereitzustellen, und wir möchten Ihnen aufrichtig für Ihre im Laufe der Jahre entgegengebrachte Aufmerksamkeit und Ihre Beiträge zu unserer Community danken.

Bedingt durch die sich wandelnde Medienlandschaft hat Mountain News Corporation in den vergangenen Jahren leider finanzielle Rückgänge verzeichnet. Da wir uns infolge der COVID-19-Pandemie mit zusätzlichen wirtschaftlichen Herausforderungen konfrontiert sehen, ist die Aufrechterhaltung des Betriebs finanziell nicht mehr möglich.

Mountain News Corporation und unsere OnTheSnow- und Skiinfo-Websites stellen ihren Betrieb ein. Wir prüfen die Möglichkeit des Verkaufs, eine Partnerschaft einzugehen oder die Bereitstellung von Mitteln an andere Medieneinrichtungen, falls sich die Gelegenheit bieten sollte, eine gleichbleibende oder verbesserte Online-Erfahrung zu liefern. Für Mountain News Corporation. betreffende Anfragen senden Sie bitte eine E-Mail an Feedback_OTS@mountainnews.com.

Wir möchten unseren treuen Mitarbeitern für ihren unermüdlichen Einsatz danken, den sie über die Jahre hinweg gezeigt haben, um Ihnen wichtige Informationen bereitzustellen. Wir sind uns sicher, dass unsere gemeinsame Leidenschaft für Skisport und Snowboarden anhalten wird.

Wir sehen uns auf dem Berg.

– Mountain News Corporation