Der Blizzard Black Pearl 98 2017/2018 im Test. Der Skitest wurde in Kooperation mit Realskiers.com durchgeführt und unterstützt von Masterfit.

Der Black Pearl war so ein Erfolg, dass Blizzard den Namen für seine gesamte All Mountain Damenserie übernommen hat. Der neue Black Pearl 98 basiert auf dem frauenspezifischen Design des 2017er-Samba-Modell und wurde mit den gleichen Weiterentwicklungen ausgestattet wie der neue Bonafide bei den Herren. Unter anderem hat man den Sidecut etwas verschmälert und den Front Rocker leicht verkürzt, so dass der Black Pearl 98 auf hartem Schnee etwas mehr Leistung bietet. Doch auch wenn der Ski besser an das Fahren auf der Piste angepasst ist, liegt sein Fokus weiterhin auf der Off-Piste-Performance. Egal, wie zerfahren und anspruchsvoll ein Hang ist, der Black Pearl bringt euch sicher ins Tal. Für Frauen, die sich auch in den hohen Bergen bewegen, ist der Black Pearl ein gutes Ski-Modell für den ganzen Tag, wenn ihr abseits der Pisten nicht so erfahren seid, lässt sich der Black Pearl auch als toller Tiefschnee-Ski gebrauchen. Testerin Elling: „Nicht so bretthart wie der Samba, sondern eher schnell, leicht, wendig und drehfreudig. Eine klare Verbesserung!“