Der Blizzard Black Pearl 88 2017/2018 im Test. Der Skitest wurde in Kooperation mit Realskiers.com durchgeführt und unterstützt von Masterfit.

Der Black Pearl war in Nordamerika bereits einer der bestverkauften Ski überhaupt und wurde für die Saison 17/18 noch einmal verbessert. Der neue Black Pearl 88 hat einen Klacks mehr Sidecut und einen Mü weniger Front Rocker, so dass der Ski bei harten Schneebedingungen etwas früher greift und die Kurve einleitet. Somit kommt der Black Pearl auf Pisten etwas besser klar, seine Stärke zeigt er aber vor allem daneben. Der Hauptgrund für die Popularität des Black Pearl ist die Tatsache, dass er der optimale Ski für den Umstieg von der Piste ins Gelände ist. Das sieht auch Testerin Mary so: „Super vielseitiger Ski, lässt sich sehr einfach fahren und meistert den Übergang von der Piste in den tieferen Schnee ohne Probleme.“ Der Black Pearl 88 hat einen flacheren Front Rocker, der sich leicht und direkt um Buckel drehen lässt. Obwohl es kaum zu schaffen ist, alle Frauen mit einem Ski zufriedenzustellen, kommt Blizzard diesem Anspruch hier sehr nahe. „Ich liebe diesen Ski! Einfach zu fahren, gleichzeitig sehr ruhig mit einem guten Kantenhalt auch bei hohen Geschwindigkeiten“, so Testfahrerin Skylar. Dem stimmte auch Testerin Liz zu: „Macht Spaß zu carven und dreht sich sehr entspannt. Sehr gute Weiterentwicklung von Blizzard!“