Der Rossignol Temptation 84 HD 2017/2018 im Test. Der Skitest wurde in Kooperation mit Realskiers.com durchgeführt und unterstützt von Masterfit.

Der Rossignol Temptation 84 HD geht aus dem Test mit einer sehr ausgeglichen Wertung hervor. Das ist vor allem der Carbon Alloy Matrix geschuldet, einem Gitter aus Basalt, Glas- und Karbonfasern. Dieses macht den Ski leichter als die Verstärkung mit Titanal und bietet die gleichen Vorteile. Der Temptation 84 HD der Saison 17/18 hat einen verbesserten Kantenhalt bei hoher Geschwindigkeit und fährt sich insgesamt energetischer und lebhafter. Die lange Kante und der entsprechend frühe Kantenkontakt, wenn man den Schwung ansetzt, machten ihn zu einem guten Carving-Ski. Der minimal ausgeprägte Tip- und Tail-Rocker ist ein Zugeständnis an die Wendigkeit des Skis in Buckeln und zerfahrenem Gelände, ansonsten ist der Rossignol Temptation 84 HD voll auf Carven getrimmt. Kurze, kontrollierte Schwünge bei mittlerer Geschwindigkeit, dafür ist der Ski gemacht. „Ein guter und stabiler Allround-Pistenski, der sich auch bei eisigen Bedingungen erstaunlich gut fahren lässt.“