“Der Supertonic pflügt leicht durch Powder und zerfahrenen Schnee und kann kurze ebenso wie lange Schwünge“, so Testerin Muecke zur zweiten Generation dieses Faction-Skis. Für 2015/16 erhielt der Supertonic ein Update, unter anderem wurde das Material des Kerns geändert. Hier findet sich nun ein leichter Balsa/Flax-Hybridkern anstelle des Pappelholzkerns. Neben dem neuen Kern bietet der Supertonic ein „Backcountry Twin“ mit Full Sandwich Konstruktion, 107mm Breite unter dem Fuß und einem ordentlichen Tip- und Tail-Rocker. Am meisten Punkte erhielt der Supertonic in den Kategorien Auftrieb, weniger gab es für seine Performance im Bereich der Stabilität/Laufruhe.