Welche Trends haben die Hersteller der Ski-Industrie bei Helmen, Brillen, Stöcken, Handschuhen und Accessoires parat? Nun - zum einen geht der Trend klar immer mehr zum einheitlichen Auftritt von Helm und Goggle. Viele Hersteller präsentierten Visier-Helme, damit kann man im kommenden Winter in jedem Fall ein optisches Statement abgeben. Helme werden entweder leichter oder glänzen mit umfassender Ausstattung.

Form und Funktion stehen im Mittelpunkt

Brillen werden mehr und mehr randlos, viele Hersteller versuchen, das Blickfeld so groß wie möglich zu machen, ohne auf Funktionalität zu verzichten. Auch an den Scheiben wurde gearbeitet. Deren Krümmung, Beschichtung und die Flexibilität beim Wechseln sind auf der Messe ein Thema gewesen - aber auch die Optik spielt eine große Rolle. Eine Schneebrille ist genau wie ein Helm kein reiner Funktionsgegenstand - beides sind Style-Objekte.

Touchpad: Immer öfter bedienbar

Im Handschuhsektor gibt es keine Revolution. Der Markt ist ausdifferenziert, einige Firmen versuchen dabei aber, Nischen auch für sich zu besetzen und mit ihren Modellen Freerider, Tourengeher, Mädels oder klassisch-sportliche Pistenfahrer zu erreichen. Die Integration von Touchpad-tauglichen Fingerspitzen – im letzten Jahr noch ein Novum – nimmt weiter zu.

Klickt euch unten durch unseren Rückblick der Produkthighlights!

Weitere Highlight Reviews auf Skiinfo:

Skier und Skischuhe für die Saison 2013/14

Bekleidungs-Trends 2013/14

Sicherheit im Backcountry

Snowboard-Trends 2013/14