Skiinfo verwendet Cookies, um das Website-Angebot zu optimieren, personalisieren und um statistische Daten zu erheben. Diese Cookies helfen uns und unseren Partnern, deine Nutzung von Skiinfo besser zu verstehen und dir passende Werbung anzuzeigen. Mit dem Klick auf den Button "OK" stimmst du der Verwendung von Cookies und der genannten Datenverarbeitung zu. Für weitere Informationen und die Möglichkeit der Anpassung der Cookie-Einstellungen klicke bitte auf Datenschutz-Bestimmungen: Datenschutz
Ok
Osterreich

Schneebericht: Ab dem Wochenende wird´s winterlich!

6. Dezember 2018 | Skiinfo

Schneebericht: Ab dem Wochenende wird´s winterlich!- ©Tomasz Wojciechowski
Copyright: Tomasz Wojciechowski

Wo bleibt der Schnee? Das fragen sich viele Skifans aus den niederen Gefilden in den heutigen Dezembertagen und ziehen ihre Jacke aus, weil es bei bis zu 15 Grad einfach zu warm ist. So zumindest in Bayern, in den Wintersportregionen in Hessen, Baden-Württemberg oder Nordrhein-Westfalen, aber auch in weiten Teilen Österreichs und der Schweiz.

"Unten pfui, oben hui" könnte man auch sagen, denn dank Kunstschneeproduktion und zum Teil kräftigen Schneefällen oberhalb von 2000m in den letzten Tagen können einige Skigebiete in Österreich und der Schweiz bereits tolle Bedingungen bieten. In der Nacht zum Montag und bis zum Dienstagmorgen schneite es in Laax und Engelberg knapp 40cm, in Samnaun und der Aletsch Arena (alle SUI) etwa 30cm, oben auf dem Kaunertaler Gletscher und den Höhen von Silvretta Montafon waren es 20-25cm. Auch in Ischgl, am Stubaier Gletscher, in Sölden oder am Pitztaler Gletscher gab es knapp 20cm Neuschnee.

Am Mittwochmorgen meldete man von der Zugspitze 18cm Neuschnee, neuerlich schneite es auch in Silvretta Montafon (15cm), Obergurgl - Hochgurgl (10cm), am Stubaier Gletscher (10cm) oder auch auf der Tauplitzalm (10cm).

Am Donnerstagmorgen kamen neue Schneemeldungen hinzu. Am Stubaier waren es erneut 15cm Neuschnee, auf der Zugspitze 13cm, aber auch im italienischen Speikboden (9cm), in Engelberg (SUI, 5cm) oder Obertauern (5cm) gab es etwas Schneefall.

Und so bieten sich in der Höhe zum Teil sehr gute Bedingungen für Skifahrer und Snowboarder, während in Talnähe an Skifahren meist nicht zu denken ist. Das spiegeln auch die Zahlen wieder: Noch immer hat in Deutschland nur ein Skigebiet geöffnet, und zwar die Zugspitze. In Österreich sind hingegen schon recht viele Skigebiete in Betrieb und am Wochenende starten Dutzende weitere in den Winter. Allerdings: In den Skigebieten mit geringer Höhenlage laufen oft nur wenige Lifte. Und selbst am Arlberg, schneesicher wie kaum eine andere Region, sind derzeit (Stand 6.12.) nur 16 von 88 Anlagen in Betrieb und 29 von 305 Pistenkilometern geöffnet.

Das dürfte sich aber in der kommenden Woche ändern, denn ab Samstag ... soll es richtig viel Neuschnee geben! Mehr dazu lest ihr unten in der Wettervorschau!

 

Alle aktuellen Schneefälle findet ihr hier: Deutschland | Österreich | Schweiz | Frankreich | Italien

 

Die nächsten Saisonstarts

 

In Österreich haben mittlerweile etwa 50 Skigebiete geöffnet und am kommenden Wochenende starten zahlreiche weitere in den Winter. Bei der derzeitigen Wettervorhersage (mehr dazu unten), dürften die Termine auch eingehalten werden können - denn es wird kälter und wohl endlich wieder Schneefall geben. Die bekanntesten Skigebiete, die am 7.12. in die Saison starten wollen, sind Nassfeld, Saalbach-Hinterglemm, Warth-Schröcken, Serfaus Fiss Ladis, Zillertal Arena (Zell, Königsleiten, Hochkrimml) und Bad Kleinkirchheim. Am 8.12. geht die Skisaison dann endlich auch in der SkiWelt Wilder Kaiser Brixental, im Skigebiet Dachstein West und zahlreichen weiteren Skigebieten los. Alle Bergbahnen werden ihre geplanten Saisonstarts aufgrund der dürftigen Schneelage vermutlich nicht halten können, die täglich von unserer Redaktion aktualisierten Termine aus Österreich findet ihr hier.

In Deutschland wartet man derzeit weiterhin sehnsüchtig darauf, dass weitere Skigebiete öffnen. Immerhin, ab vergangenen Freitag kann man auf dem Zugspitzblatt Schwünge ziehen. Am Nebelhorn in Oberstdorf wollte man eigentlich am 8.12. den Skibetrieb starten, allerdings musste man dieses Vorhaben auf den 15.12. verschieben - los geht es nun zunächst mit Gondelbetrieb für Fußgänger. Alle anderen Skigebiete, insbesondere auch die so beliebten Skigebiete am Feldberg, in Willingen, Winterberg, im Bayerischen Wald oder im Harz, können derzeit noch keinen Schnee bieten - und somit ist auch an das Skifahren noch nicht zu denken.

Auch in der Schweiz scharren die Wintersportler und Bergbahnen schon mit den Hufen - und müssen sich meist noch gedulden. Nach den aktuellen Schneefällen und der Vorhersage für die kommenden Tagen wird es aber zumindest in vielen Skigebieten am Wochenende losgehen, so zum Beispiel in Scuol im Engadin, in der Aletsch Arena, am Schilthorn, in Savognin (Wochenendbetrieb) oder Grüsch-Danusa. Alle geplanten Saisonstarttermine der Schweiz findet ihr hier.

 

Alle geöffneten Skigebiete:

 

 

 
 

 

 

Wetter- und Schneeausblick: Viel Schneefall ab dem Wochenende!

 

Eine starke Luftströmung vom Atlantik bestimmt das Wetter in Mitteleuropa und dem Alpenraum. Am Donnerstag verbreitet trüb im Alpenraum, von Nordwesten zieht eine erste schwache Kaltfront über die Alpen, die vor allem in den Nordalpen für eine leichte Abkühlung und schwache Niederschläge sorgt. Im Laufe des Tages setzt sich trockene Hochrdruck-Luft, es ist immer noch mild, die Nullgradgrenze liegt meist um 2000m Höhe. Am Freitag dann nochmal erstaunlich warm in den Bergen, bei meist freundlichem Wetter, dass südlich des Alpenhauptkamms noch etwas schöner als nördlich davon ist. Die Nullgradgrenze steigt gen 2500m!

Aber, und da ist der Hoffnungsschimmer für alle Schneefreunde: In der Nacht auf Samstag kommt er vermutlich, der Winter! Eine Kaltfront von Nordwesten bringt kräftige Niederschläge mit, die sich schnell auf den gesamten Alpenraum ausbreiteten werden. Das gesamte Wochenende und danach bis Dienstag dürfte es viel schneien, die Schneefallgrenze sinkt unter 1000m und somit werden endlich auch die Tallagen schneeweiß bedeckt sein! Am meisten Neuschnee wird es in den Westalpen geben, aber auch in den östlichen Alpenregionen werden die Schneemengen nicht zu knapp ausfallen. Südlich des Hauptkamms deutlich weniger Schnee als im Norden. Am Arlberg kann man zwischen Samstag und Dienstagmorgen gut und gerne einen Meter Neuschnee erwarten!

Die aktuellen Schneevorhersagemengen im Detail findet ihr hier.

Bilder & Videos

undefined - © Tomasz Wojciechowski
undefined - © Bardonecchia/Facebook
undefined - © Les Menuires 24.11.18
undefined - © Bayerische Zugspitzbahn AG

Alle anzeigen

 

Schneevorhersage Windy.com

 

 

 

Temperaturvorhersage: Windy.com

 

 

WePowder Snowforecast

 

 

Grafik: 1500m-Temperatur und Niederschlag, St. Anton am Arlberg

 

 

Grafik, Meteogramm Oberstdorf (GER), 10 Tage Vorschau

 

Klar zu sehen sind der Temperaturabfall zum Wochenende sowie die anstehenden Niederschläge.

 

Grafik, Meteogramm Laax (SUI), 10 Tage Vorschau

Grafik, Meteogramm Tignes (FRA), 10 Tage Vorschau

 

Wetterausblick Deutschland, Kachelmann-Wetter

 

 

Wetternet Ausblick, 04.12.

 

Wetter.com, 16-Tage-Trend Deutschland

 

Impressionen aus den Sozialen Netzwerken

 

Livigno, 04.12.

 

Stuben am Arlberg, 03.12.

 

Lech Zürs, 04.12.

 

Rifflsee - Pitztal, 04.12.

 

Zillertal Arena, 04.12.

 

In dieser Saison 2018/2019 wollen wir euch in jedem Schneebericht mit dieser schönen Infografik einen guten Überblick über die aktuelle Lage in den fünf großen Urlaubsländern (DE, AT, CH, FR, IT) geben:

 

 

Aktuelle SLF Lawinenwarnstufen Schweiz

 

Lawinenlageberichte

 

Bayern: Lawinenwarndienst Bayern

Zum Lawinenlagebericht Bayern

ALL: Allgäuer Alpen
WFK: Werdenfelser Alpen

Tirol: Lawinenwarndienst Tirol

 

Vorarlberg: Lawinenwarndienst Vorarlberg

Werbung

Verwandte Artikel

Weitere Skigebiete öffnen: Ischgl, Obertauern und Co. starten in die Saison ©Ischgl.com

Weitere Skigebiete öffnen: Ischgl, Obertauern und Co. starten in die Saison

Skiinfo informiert euch über die aktuellen Saisoneröffnungen im Alpenraum und mit welchem Angebot die Skigebiete in den Winter starten...

    Werbung

    Aktuelles Video

    Shredding Nikolaus @ Snowpark Kitzsteinhorn

    Shredding Nikolaus @ Snowpark Kitzsteinhorn

    Was der Nikolaus auf dem Weg zu den Kindern macht? Na, natürlich ein wenig im Snowpark freestyle...

    Werbung