Apere Gletscher, wirklich überschaubare Bedingungen in den wenigen Skigebieten, die bereits geöffnet haben - der milde Sommer und auch die erste Oktoberhälfte sorgen dafür, dass Wintersportler in der Herbstsaison noch nicht den perfekten vorwinterlichen Schnee unter den Füßen haben. In den letzten sieben Tagen schneite es im Alpenraum überhaupt nicht, kein Wunder also, dass man am Stubaier Gletscher oder auch in Sölden alle Hände voll zu tun hat, um die in dieser Woche erstmals geöffneten Skigebiete in Betrieb zu halten.

Und richtig gute Nachrichten gibt es derzeit nicht, denn das Wetter bleibt aktuell im nördlichen Alpenraum recht warm und trocken. Von Herbststürmen und Temperatureinbrüchen ist nichts zu sehen. Lediglich in den Westalpen stauen sich vermehrt Wolken und sorgen für wechselhafteres Wetter mit leichten Niederschlägen insbesondere am Donnerstag (11.10.). Spannend wird es hier auch am Anfang der kommenden Woche: Die Wettermodelle gehen einheitlich davon aus, dass es am südlichen Alpenhauptkamm am Sonntag und vor allem am Montag kräftig schneien wird - über 50cm sind wohl drin, das wäre also der erste schöne Südstau und Neuschnee-Dump des Winters 2018/2019. So wie es aussieht, bekommen die Skigebiete in Österreich davon aber so gut wie nichts ab, die Schneefälle konzentrieren sich wohl auf die französischen Alpen, das Oberwallis und das Piemont.


 

Hier seht ihr die Schneevorhersage der kommenden drei Tage!

 

 

Schneevorhersage Windy.com

 

Hier noch ein schöner Satellitenfilm des Deutschen Wetterdienstes, der gut zeigt, wie wenig Niederschlag es in Zentraleuropa auch im September 2018 gab (nachdem auch die Monate zuvor sehr trocken waren):

 

In dieser Saison 2018/2019 wollen wir euch in jedem Schneebericht mit dieser schönen Infografik einen guten Überblick über die aktuelle Lage in den fünf großen Urlaubsländern (DE, AT, CH, FR, IT) geben. Leider gibt sie aktuelle noch nicht viel her, aber spätestens ab Dezember werden wir euch hier die Lage in den Alpenländern übersichtlich und informativ veranschaulichen können: