Osterreich

Die zehn familienfreundlichsten Skigebiete in Österreich

18. Januar 2019 | Skiinfo

undefined
Copyright: TVB Mayrhofen/Eva Wilhelmer/Gabi Huber

Kinderfreundliche Skigebiete sind für Familien enorm wichtig. Kurze Wege, gute Skischulen, kinderfreundliches Terrain, Skiverleih direkt am Lift, abgestimmte Restaurantangebote, familienfreundliche Unterkünfte - es gibt viel zu beachten, wenn man den Skiurlaub für die Familie plant.

Wir stellen euch die zehn Skigebiete in Österreich vor, die für das Skifahren mit Kindern am besten geeignet sind. Dafür haben wir Bewertungen unserer Skiinfo-Leser analysiert, eigene Besuche in den Skigebieten unternommen und die Auszeichnungen der Skigebiete bei verschiedenen Skigebietsawards beachtet. Herausgekommen ist folgende Liste mit kinderfreundlichen Skigebieten in Österreich:


SkiWelt Wilder Kaiser Brixental

 

Die SkiWelt Wilder Kaiser Brixental wurde schon mehrfach als familienfreundlich ausgezeichnet und zählt ohne Frage den kinderfreundlichsten Skigebieten in Österreich. Egal, ob man von Söll, Brixen, Scheffau oder Ellmau einsteigt, für Familien ist die Infrastruktur perfekt. Große Parkplätze an den Talstationen, moderne Sessel- oder Gondelanlagen für sichere Fortbewegung im Skigebiet, großartige Kinderskischulen und viele leichte Pisten - hier gibt es kaum Verbesserungspotenzial. Mit dem Übungsgelände "Kinder-SkiWelt" in Hochbrixen mit Bobo's Miniclub (3-4 Jahre) und dem Kinderclub (ab 3 Jahre), dem eigenen Übungslift, dem Aktiv-Kinderland mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden und zwei Förderbändern bietet insbesondere Brixen beste Voraussetzungen für den Einstieg in jedem Alter und für den Urlaub mit den Kids. Viele breite Pisten laden zum gemeinsamen Skierlebnis für Groß und Klein ein, das ALPENIGLU®-Dorf Hochbrixen bietet nicht nur eine coole Lounge zum Abhängen, sondern auch spannende Erlebnisse mit einer tollen Eisausstellung für die ganze Familie.

www.skiwelt.at


Serfaus Fiss Ladis

 

Die drei Orte Serfaus, Fiss und Ladis bilden einen zusammenhängendes Skigebiet in Tirol und haben sich in den vergangenen Jahren als Familienskigebiet einen Namen gemacht. Insgesamt sind in Serfaus-Fiss-Ladis von 1.400 bis 2.000 Meter Seehöhe gut 125.000 qm Fläche ausschließlich für Kinder reserviert! In Serfaus gibt es zum Beispiel die Kinderschneealm, direkt unterhalb der Mittelstation der Komperdellbahn, und den Murmlipark, der zentral auf einer Skiwiese im Dorf liegt. In Fiss findet man Bertas Kinderland direkt neben der Mittelstation der Sonnenbahn. In Serfaus Fiss Ladis hat man sich für Kinder viel einfallen lassen, vor allem auf den Übungsflächen: Zauberteppiche, Dinowald, Tierpark, Bertas Indianerland, Fisser Höhlenwelt, Kinderbühne, Happy-Rodelbahn, Rennstrecken, Kletterturm, Karussell, Adventure-Parcours, Kinder-Fun Areas, Motorschlitten-Parcours, Murmlitrail, Bärenpiste - hier gibt es unzählige Sachen für die Kids zu entdecken. Drei Kinderrestaurants stehen speziell den Skischulkindern zur Verfügung. Auch eine Kleinkinderbetreuung wird angeboten.

www.serfaus-fiss-ladis.at 


Bilder & Videos

undefined - © TVB Mayrhofen/Eva Wilhelmer/Gabi Huber
undefined - © Nassfeld.at
undefined - © Claudia Boettcher
undefined - © Intersport Pressemappe/www.sicher-im-schnee.de

Alle anzeigen

Stubaier Gletscher

 

Ein Gletscherskigebiet in der Top-Liste der kinderfreundlichen Skigebiete? Das überrascht doch etwas. Doch da Service am Stubaier Gletscher groß geschrieben wird, man große Parkplätze direkt an der neuen 3S-Gondel findet, diese einen entspannt ins Skigebiet bringt und sich hier viele breite und flache Pisten finden, kann man durchaus nachvollziehen, warum der Stubaier so gut in punkto Familienfreundlichkeit bewertet wird.

Mitten im Skigebiet findet sich das BIG Family Ski-Camp: Sanft abfallende Einsteigerpisten, ein Übungslift mit vier Zauberteppichen, Fun Slope Kurvenbahn mit Wellen und Sprüngen, Rennstrecke und vieles mehr hält das Angebot der Stubaier Gletscherbahnen bereit. Zudem ist der Skipass für Kinder unter 10 Jahren gratis, wenn ein Elternteil dabei ist und einen Skipass kauft.

www.stubaier-gletscher.com

 

Flachau

 

Der snow space Flachau hält für Familien zahlreiche Spar-Angebote bereit, die das Skifahren als Familie bezahlbar machen. Familienbonus, Jungfamilienkarte, Junior Weekend Discount oder spezielle Familienwochen bietet das Skigebiet, das mit Übungsliften, Zeitmessstrecke, Rodelbahn, vielen breiten blauen und roten Pisten sowie modernen Liftanlagen perfekte Bedingungen für Familien bietet. Insgesamt lassen sich in Flachau 120 Pistenkilometer befahren, im gesamten Skiverbund Ski amadé mit dem Skipass der Salzburger Sportwelt (Wagrain, Flachau, St.Johann/Alpendorf, Zauchensee-Flachauwinkl, Flachauwinkl-Kleinarl, Radstadt/Altenmarkt, Eben, Filzmoos, Goldegg) sogar mehr als 300 Kilometer. Flachau bietet zudem zahlreiche kinderfreundliche Unterkünfte in verschiedenen Kategorien - einfach mal auf der Website schauen.

www.flachau.com

 

Ski Juwel Albachtal Wildschönau


Nur 125 Kilometer von München entfernt liegt das Alpbachtal und das Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau, das ingesamt 109 Pistenkilometer zu bieten hat. Das gemütliche Tal mit vielen familienfreundlichen Herbergen hat für Kinder jede Menge zu bieten, von Naturlerlebnissen bis zum Kid´s Center am Wiedersbergerhorn. Und natürlich gibt es auch auch auf dem Berg viele Angebote für Kinder zu entdecken: Zwergenkinderland, Familyparks, Pistenraupen Co-Pilot oder Nachtskilauf, Kinder werden hier auf jeden Fall fündig.

Egal ob man auf den oberen, breiten Pisten des Schatzbergs unterwegs ist und hier durch die natürlich Halfpipe der Abfahrt Gipfelsesselbahn II fährt oder im Kinderskigebiet in Inneralpbach direkt neben der Talstation der Pöglbahn das Skifahren erst erlernt, für Kinder ist das Angebot optimal. Das Übungsgelände "Kinder Club BOBO", das Kinderareal "Ski & Smile" oder Frosty's Schneewelt an der Bergstation der Wiedersbergerhornbahn bieten optimale Bedingungen für die ganz Kleinen. Nachdem die ersten Schwünge in Alpbach geglückt sind, empfiehlt sich der Weg auf in die Wildschönau. Das Gebiet rund um den Schatzberg bietet viele flachere Pisten und ist für Leicht Fortgeschrittene bestens geeignet. Für komplette Neulinge sind die Pisten rund um die Mittelstation der Schatzbergbahn (S1) perfekt geeignet.

www.skijuwel.com/de

 

Tiroler Zugspitz Arena

 

Die Tiroler Zugspitz Arena liegt südlich der Zugspitze auf der österreichischen Seite von Deutschlands höchstem Berg. Sie besteht aus mehreren kleineren, nicht zusammenhängenden Skigebieten. Familienfreundlich sind sie allerdings fast alle: Egal ob die Skigebiete in Ehrwald, Leermoos, Bichlbach, Biberwier oder die Sonnenlifte nutzt oder doch ganz hoch auf das Zugspitzblatt fährt - hier stehen viele Optionen zur Verfügung. Für Kinder ist das Skigebiet der Ehrwalder Almbahnen super geeignet: Vom großen Parkplatz ist es nicht weit zur Talstation der Gondel und zum Skiverleih. Die entspannte Gondelfahrt bringt einen hinauf auf ein riesiges Plateau am Fuße der Zugspitze, wo man im Skikindergarten Tirolerhaus gut üben oder sich einfach die Sonne auf die Nase scheinen lassen kann. Tolle Gastro-Angebote, viele blaue Pisten (17km), moderne Liftanlagen, zwei Skischulen vor Ort - optimale Bedingungen für Ski-Familien. Zudem ist die Region schneesicher, meist kann man hier ohne Probleme bis in den April skifahren. Jugendliche finden mit dem Better Park einen professionell errichteten Snowpark mitten im Skigebiet, entlang der Klämmli-Piste. Er ist für Anfänger und Profis gleichermaßen geeignet.

www.zugspitzarena.com/de


Nassfeld

 

Das schneesichere Nassfeld in Kärnten unweit der italienischen Grenze ist als familienfreundliches Skigebiet bekannt. Mit 110 Pistenkilometern bietet es auch für die Großen genug Abwechslung, egal ob man es sehr sportlich oder eher ruhig und entspannt angehen lässt. Für Kids ab drei Jahren gibt es in Nassfeld den BOBO Miniclub auf der Tressdorfer Alm, wo eine individuelle Kinderbetreuung angeboten wird. Insgesamt gibt es drei bestens gesicherte Kinder-Übungsgelände, bequeme Aufstiegshilfen mit Kids-Komfort, drei Kinder-Skischulen und coole Überraschungsmomente an der Piste wie die Kids Erlebnispiste „The Snake“. Zudem gibt es im Nassfeld gleich mehrere offizielle Kinderhotels (Ramsi, Hubertushof, Falkensteiner Sonnenalpe, Gartnerkofel) mit eigenem Gästekindergarten, Indoorspielangeboten, Hallenbädern uvw. Auch spezielle Skipass-Kinderangebote sowie Pauschalen, bei denen Kinder bis 10 Jahre umsonst mitfahren, findet ihr hier.

www.nassfeld.at/de

 

Zell am See - Schmittenhöhe

 

Die Schmittenhöhe ist für Familienurlauber in Zell am See die Anlaufstelle Nr. 1: Hier gibt es den Kidsslope (Anfängerpiste und Kindererlebnisbereich), den Schmidolin Club, gute Skikursangebote und vieles mehr. Der erklärte Star auf der Schmitten ist eindeutig Drache Schmidolin! Wo er auftaucht, ist immer etwas los, für die Jüngsten ein großer Spaß. Besonders beliebte Highlights für die gesamte Familie sind die Funslope XXL (einzigartig in Österreich) mit Funareal und die Skimovie-Strecke. Aber auch Ski-Neulinge – egal ob groß oder klein – kommen auf ihre Kosten und können auf der Schmitten ihre ersten Schwünge von den Profis der heimischen Skischulen lernen.

www.schmitten.at/de


Wildkogel Arena

 

Die Wildkogel-Arena ist ein recht flaches Skigebiet mit 85% blauen und roten Pisten und somit optimal für Kinder geeignet. Ein weiteres Highlight für Kinder, aber auch für Erwachsene, ist die längste beleuchtete Rodelbahn der Welt. 14 Kilometer Rodelspaß bis hinunter nach Bramberg, das ist eine große Gaudi. Auch kürzeren Familien-Rodelbahnen laden zum rasanten Schneespaß in der Wildkogel-Arena ein. Wer keinen Rodel dabei hat, für den stehen mehrere Rodelverleihe in Neukirchen und Bramberg bereit.

Wenn es um das Skifahren geht, sind die Kinder hier ebenfalls gut aufgehoben. Egal, ob man mit der Gondel von Neukirchen oder von Bramberg zu den Bergstation auf knapp über 2000 Meter Höhe fährt, auf beiden Plateaus befindet sich jeweils ein Kinderland, in dem Kinder das Skifahren üben können. Die Kogel-Mogel-Kindergärten im neu ausgebauten und revitalisierten Aussichts-Bergrestaurant in Neukirchen, in der Skischule Bramberg und in der Schneesportschule in Bramberg sind optimal für die jungen Gäste der Skischule, wenn man mal etwas Pause vom anstrengenden Skifahren braucht. Kinder unter sechs Jahren fahren übrigens kostenfrei mit den Liftanlagen, für ältere Kinder und Jugendliche gibt es spezielle Tarife.

www.wildkogel-arena.at

 

Kitzbühel


Das Skigebiet Kitzbühel-Kirchberg bietet für Kinder unzählige Lernmöglichkeiten, mehrere hochprofessionelle Skischulen und perfekt ausgerüstete Kinderübungsplätze. In Kirchberg gibt es direkt im Ort ein Kinderland mit drei Förderbändern, Skidoo mit Kinderzug und Snowi, dem Maskottchen. Die Übungslifte Pass Thurn, Hausleiten (Jochberg), Mocking, Rasmusleiten und Reith stehen für Jedermann sogar kostenlos zur Verfügung. Das „Bärenland“ am Bärenbadkogel II in Jochberg bietet ein Geschicklichkeits-Parcours auf 500 m Länge mit mannhohen Bärenfiguren zum Bestaunen. Der Tourismusverband Kitzbühel bietet sogar regelmäßige Kinder-Themenwanderungen an. Nicht weit von Kitzbühel entfernt befindet sich der Wildpark in Aurach, bei wenig Schnee und gutem Wetter ein beeindruckender Ausflug für Groß und Klein.

Über das Skigebiet Kitzbühel-Kirchberg müssen wir an dieser Stelle wahrscheinlich nicht mehr viele Worte verlieren: Große Pistenauswahl, modernste Anlagen, guter Service, gemütliche Hütten - nicht umsonst zählt Kitzbühel zu den besten Skigebieten weltweit.

www.kitzski.at/

 

Noch mehr familienfreundliche Skigebiete in Österreich findet ihr hier.

Werbung

Werbung

Aktuell beliebte Artikel

Schneebericht: Montag neuer Powderalarm? ©facebook | Les Menuires

Schneebericht: Montag neuer Powderalarm?

In den letzten Tagen beruhigte sich das Wetter im Alpenraum und seit Montag gab es keine Schneefälle mehr. Zum Wochenstart wird es sic...

    Aktuelles Video

    Visions - Full Movie

    Visions - Full Movie

    Nikolai Schirmer, Flo Bastien, Julien Lange, Anttu Oikonen haben Visionen in Chamonix, am Arlber...

    Werbung