Diese Webseite verwendet Cookies. Klickt auf den folgenden Button für weitere Informationen!Datenschutz
Ok

Skiclosings in Tirol: Die besten Events zum Saisonende

Skiclosings in Tirol: Die besten Events zum Saisonende- ©Mayrhofen

Copyright: Mayrhofen

Am Saisonende wird in den Tiroler Skigebieten wieder gefeiert, getanzt und gesungen. Dann läuten die Regionen das Ende der Wintersaison mit Top-Konzerten und anderen spektakulären Events ein. Für das Electric Mountain Festival in Sölden stehen bereits namhafte Vertreter der internationalen DJ-Szene in den Startlöchern. Das deutsche Schlagerphänomen Helene Fischer wird beim diesjährigen Top of the Mountain Concert die Ischgler Idalp zum Beben bringen. Tirol Werbung stellt euch hier die Top-Veranstaltungen vor:

 

Ischgl: Top of the Mountain Konzert mit Max Giesinger


Er kommt, und mit ihm seine Ohrwürmer: Max Giesinger, der angesagte Singer-Songwriter aus Deutschland, tritt zu Ostern beim Top of the Mountain Concert in Ischgl auf und bringt neben Mitsing-Atmosphäre viel Gefühl in die Silvretta-Arena.

„Wenn sie tanzt“, „80 Millionen“ – das sind Chart-Erfolge, die fast jeder mitsingen kann. Am Ostersonntag kann man sie live erleben, vor der traumhaften Kulisse der Silvretta-Arena. Max Giesinger, ihr Schöpfer, trägt sie beim Top of the Mountain Concert vor. Der erfolgreiche Singer-Songwriter aus Deutschland, bekannt aus „The Voice of Germany“, tritt nicht nur zum ersten Mal in Ischgl auf, sondern überhaupt in einem Skigebiet. Das Konzert beginnt um 13 Uhr auf der Idalp in 2.300 Metern Höhe.

Bei der legendären Konzertreihe traten schon Stars wie Robbie Williams, Elton John, Tina Turner und Andreas Bourani auf. Wenn die Musiker ihre Hits vor traumhafter Bergkulisse zum besten geben, ist die Silvretta-Arena noch mitten im Wintersport-Fieber. Denn zu Ostern sind die Schneebedingungen in Ischgl in der Regel hervorragend. Bis einschließlich 1. Mai sind alle Liftanlagen in Betrieb.

Termin: 01.04.2018

Preis: Mit gültigem Skipass ist der Eintritt frei

Infos: www.ischgl.com

 

Pitztaler Schneefest


Mit mehreren Live-Bands startet am Ostermontag 2018 die 26. Ausgabe des Pitztaler Schneefests. Die Erlöse aus den Einnahmen kommen wieder sozialen Einrichtungen zugute.

Am Ostermontag 2018 veranstalten die Wirtsleute des St. Leonharder Ortsteils Mandarfen wieder das beliebte Pitztaler Schneefest. Mit guter Stimmung, abwechslungsreicher Live-Musik und leckeren Gaumenfreuden feiern Jung und Alt den Ausklang des Winters.

Wie in den Jahren zuvor findet die Veranstaltung in einem wetterfesten Festzelt auf dem Rifflseeparkplatz in Mandarfen statt. Die Eröffnung findet um 11 Uhr mit einem Frühschoppen, statt, bei dem die Musikkapellen aufspielen. Für 14 Uhr steht der traditionelle Bieranstich auf dem Programm, und danach darf zur Musik mehrerer Partybands das Tanzbein geschwungen werden. Nachmittags ist außerdem für ein Kinderprogramm gesorgt.

Der Eintritt ist frei. Die gastronomischen Erlöse werden wieder an eine soziale Eintrichtung im Tal gespendet. Seit 1992 kamen so bereits mehr als 285.000 Euro zusammen – ein guter Grund also, weiterzufeiern.

Termin: 02.04.2018

Preis: kostenlos

Infos: www.pitztal.com

undefined - © Mayrhofen
undefined - © Kristian Schuller | Universal Music
undefined - © TVB Paznaun Ischgl
undefined - © TVB St. Anton am Arlberg/Fotograf: Josef Mallaun
 

Electric Mountain Festival


Hochkarätige DJs, Partys und Skisport auf einem Fleck: Mit diesem Mix begeistert das Electric Mountain Festival 2018 wieder die Freunde von des Skifahrens und der elektronischen Musik. Einer der Top-Acts ist dieses Jahr Oliver Heldens.

Das Electric Mountain Festival bringt zum Ende der Saison angesagte Künstler der Electric Dance Music ins Ötztal. Zwei Tage lang verwandelt sich Sölden zum ultimativen DJ-Resort in den Alpen. Das Festival kombiniert Ski-Spass und Partymarathon inmitten der Bergwelt. Besonderer Vorteil für alle Fans: Der Eintritt zu den Konzerten ist im gültigen Sölden-Tagesskipass bereits eingeschlossen.

Termin: 05.04.2018 - 06.04.2018

Preis: Mit gültigem Skipass kostenlos. Nichtskifahrer zahlen pro Tag 35 Euro inkl. Auffahrt.

Infos: www.electric-mountain-festival.com

 

New Orleans meets snow

 

Das Festival der Südstaaten-Musik wird wieder schönste Blues-, Jazz- und Soulklänge nach St. Anton am Arlberg tragen und so das Ende der Skisaison einleiten. Aus den USA hat sich Stargast Vasti Jackson angekündigt.

Entspannter Südstaatenflair mitten im winterlichen St. Anton am Arlberg: Während der fünften Ausgabe des Musikfestivals „New Orleans meets Snow“ Anfang April 2018 verwandelt sich der Wintersportort in eine große Bühne für feinste Blues-, Jazz-, Funk- und Soulklänge. In den Straßen und Lokalen St. Antons sowie auf dem Galzig und am Rendl steigen zahlreiche Live-Konzerte. Auch eine südstaaten-typische Marching-Band wird Freitag und Samstag wieder durch den Tiroler Ferienort ziehen. Das Festival unter der künstlerischen Leitung von Markus Linder stellt wieder den musikalischen Schlusspunkt der Skisaison am Arlberg dar.

Höhepunkt des Festivals ist wieder die „Blues Night“ am Samstagabend, 7. April. Die „Markus Linder Blues Band“ steht zusammen mit Stargast Vasti Jackson aus den USA auf der Bühne, der 2017 für den Grammy nominiert war.

Termin: 06.04.2018 - 08.04.2018

Preis: kostenlos

Infos: www.stantonamarlberg.com

 

Groundit - Winterclosing in Matrei


Zum ersten Mal gibt es 2018 ein Winterclosing-Festival in Matrei in Osttirol. Bei „Groundit“ treten namhafte internationale DJs auf – im Disco-Keller ebenso wie in der Adler-Lounge auf 2.400 Metern Seehöhe.

Das Ende der Skisaison wird in Osttirol ab sofort zu den Klängen und Rhythmen feinster elektronischer Musik gefeiert. „Groundit“ heißt das Festival, bei dem das Hotel AlpenParks in Matrei den Ton angibt. Im dortigen „Club Bunker99“ startet am 7. April um 22 Uhr das Highlight des musikalischen Skiclosings, die „Ibiza Underground Tour“. Für Musik sorgen Headliner Paul Darey aus Ibiza und der österreichische Techno-Producer Hannes Bruniic sowie Daniel Wibmer.

Die Plattenteller drehen sich allerdings auch schon am helllichten Tag, nämlich in der Adler-Lounge auf 2.400 Metern Höhe (DJ Pete Sabo, ab 11.30 Uhr), in der Sunset-Lounge im AlpenParks-Hotel (DJ Tuna & Bread, ab 16 Uhr) und im Pop-up-Restaurant „Marenas“ (DJ Pfeffa, ab 18 Uhr). Alle Locations bieten natürlich feinste Drinks, im „Marenas“ werden zudem Premium-Burger serviert – mit und ohne Fleisch.

Termin: 07.04.2018

Preis: Die DJ-Auftritte in der Sunset-Lounge, der Burger-Lounge und der Adler-Lounge haben freien Eintritt. Bei letzterer ist ein Skipass erforderlich. Für die Party im Club Bunker99 (Eintritt ab 18 Jahren) sind 10 Euro fällig.

Infos: www.facebook.com/grounditfestival/

 

Spring Classics Kaunertal

 

Bis tief ins Frühjahr hinein treffen sich am Kaunertaler Gletscher auf fast 3.000 Metern Seehöhe Shredder und Freestyler. Während der Spring Classics lässt sich der Snowpark bei viel Sonnenschein besonders genießen.

Wenn unten im Tal bereits der Frühling mit Blütenträumen Einzug hält, gehen die Wintersportler oben am Kaunertaler Gletscher erst so richtig in die Vollen. Die Spring Classics im Snowpark Kaunertal von Anfang April bis Mai 2018 werden wieder unzählige Boarder und Freeskier anziehen. Bei hervorragenden Schneeverhältnissen wird der Park auf seine maximale Größe geshaped. Ein Set-up im XL-Format entsteht, mit Pro- und Medium-Kicker-Line sowie verschiedenen Jib-Lines mit Rails und Boxen unterschiedlichster Größen.

Für viel Abwechslung sorgt das Programm der Snowpark-Betreiber, die wieder zahlreiche Events, Barbecues, Board-Tests und Contests organisiert haben. Während der Spring Classics finden immer wieder auch verschiedene Meisterschaften statt.

Termin: 07.04.2018 - 21.05.2018

Preis: Zugang mit gültigem Skiticket

Infos: www.kaunertal.com

 

Spring Sessions Stubai Zoo


In Österreichs größtem Gletscherskigebiet sind die letzten Wochen der Saison für Snowpark-Fans die besten: Shredden bei schönster Frühlingssonne ist das Motto der Spring Sessions im Stubai Zoo.

Das Ende der Wintersaison genießen Boarder und Freestyler am Stubaier Gletscher bei herrlichstem Frühlingswetter. Bis Mitte Mai ermöglichen die Spring Sessions im dortigen Snowpark, dem Stubai Zoo, den Sportlern traumhaftes Shredding-Vergnügen im Großformat. Denn das Set-up wird auf XL-Format vergrößert. Pro-, Medium- und Easy-Line bieten jedem Besucher, vom Anfänger bis zum Profi, ideale Bedingungen. Als Highlight des Funparks gilt die Pro Kicker Line, vom Transworld Magazine zur besten Line weltweit gekürt.

An der Parkbase können sich die Jumper bei chilligen Sounds im Liegestuhl entspannen und Frühlingssonne tanken. Der Höhepunkt der Spring Sessions ist jedes Jahr im Mai eine große Party mit Barbecue, entspanntem Contest und bekannten Gesichtern der Boarder-Szene.

Termin: 08.04.2018 - 13.05.2018

Preis: Zugang mit gültigem Skiticket

Infos: www.stubaier-gletscher.com

 

Snowbombing Mayrhofen


In der letzten Woche der Skisaison werden in Mayrhofen wieder 6.000 Engländer erwartet – beim legendären Musikfestival „Snowbombing“. Top-Musiker und DJ-Größen wie Liam Gallagher, Craig David und Pendulum sind 2018 mit dabei.

Sechs Tage lang wird zum Abschluss der Wintersaison in Mayrhofen nochmal so richtig gefeiert. Das Snowbombing hat seit Jahren Tradition im südlichen Zillertal und ist eine Mischung aus Musikfestival und Pistenspaß. Mitte April werden wieder mehrere Tausend Besucher vor allem aus England erwartet, die dem Schnee auf Skiern oder Snowboards die letzte Ehre erweisen und sich in den Clubs im Schein der Lasershows die Seele aus dem Leib tanzen.

Ein hochkarätiges Line-Up bekannter DJs und Bands garantiert mitreißende Festivalstimmung. Zu den Top-Acts zählen dieses Jahr Liam Gallagher, Craig David, Pendulum, Dizzee, High Contrast und DJ Yoda. Die Festival-Atmosphäre im Schnee genießen nicht nur die Besucher, sondern auch die Musiker selbst: Als „bestes Festival der Welt“ bezeichnet Tom Clarke von der englischen Band The Enemy das Snowbombing. Auftritte gibt es unter anderem im Racket Club, der Arena und im Europahaus.

Termin: 09.04.2018 - 14.04.2018

Preis: Tickets inkl. Unterkunft ab ca. 336 Euro, buchbar über www.snowbombing.com

Infos: www.snowbombing.com


Hochfügener Seilrennen


Der Saisonausklang wird in Hochfügen traditionell mit dem Seilrennen gefeiert, ein Wettbewerb, bei dem es um's „Zammhalten“ und nicht um Einzelkämpfertum geht. Das Rennen wird auch in einer Variante für Kinder ausgetragen.

Mit dem 55. Hochfügener Seilrennen am 15. April (ab 9.30 Uhr) geht die diesjährige Skisaison zuende. Der ungewöhnliche Skiwettkampf wird in 3er-Seilschaften ausgetragen. Drei Teilnehmer fahren – verbunden mit einem Seil – einen Riesenslalom und kämpfen dabei um einen Wanderpokal. Etwas unterhaltsamer geht es beim „Flotten 3er“ zu, bei dem in gemischten Konstellationen und schrillen Outfits gefahren wird. Auch die Kleinen können ihr Geschick beim Kinder-Seilrennen unter Beweis stellen. Zum Rahmenprogramm gehören auch Musik, Gaudi im Festzelt und die traditionelle Winterverbrennung.

Termin: 15.04.2018

Preis: Für Zuschauer kostenlos. Infos zur Anmeldung beim Veranstalter.

Infos: www.hochfuegenski.com


Der Weiße Rausch


Das Ungeheuer Valluga gilt es beim legendären Skirennen „Der Weiße Rausch“ in St. Anton am Arlberg zu bezwingen. 2018 treten wieder 555 Sportler aus aller Welt an. Der Wettkampf ist zugleich das Ende der Skisaison.

Es ist ein Bild für die Wintersport-Götter, wenn sich 555 Skifahrer, Snowboarder und Telemarker vom 2.645 Meter hohen Vallugagrat fast gleichzeitig den unpräparierten Hang hinunterstürzen. Der Massenstart beim legendären Skirennen „Der Weiße Rausch“ ist einer der ungewöhnlichsten überhaupt. Für den Wettkampf am 21. April 2018 haben sich Sportler aus aller Welt angemeldet. Teilnehmen kann prinzipiell jeder, zu bewältigen ist die Strecke allerdings nur für Erfahrene und Ausdauerstarke.

Der „Weiße Rausch“ ist der erste Teil des St. Antoner Triathlons „Arlberg Adler“, der am 21. Juli mit einem Halbmarathon fortgesetzt und am 18. August mit dem Arlberg-Bike-Marathon beendet wird. Die Strecke bis zum Ziel in St. Anton ist neun Kilometer lang, und es sind 1.350 Höhenmeter abwärts zu überwinden. Eine Herausforderung ist der „Schmerzberg“, ein 150 Meter langer Zwischenaufstieg, den es im richtigen Tempo zu bewältigen gilt.

Start ist um 17 Uhr, zwei Stunden später werden die Sieger geehrt und anschließend beginnt die „Weiße-Rausch-Party“. Das Rennen leitet zugleich das Saisonende am Arlberg ein. Die Lifte schließen am Nachmittag. Für Kinder und Jugendliche gibt es den „Mini Weißer Rausch“.

Termin: 21.04.2018

Preis: Nenngeld 45 Euro inkl. Finisher-Geschenk und Nudelparty, 40 Euro für Mitglieder des Ski-Club Arlberg. Der Skipass ist im Nenngeld nicht enthalten.

Infos: www.stantonamarlberg.com


Winterfinale Sölden


Mit einem zweitägigen Fest verabschiedet Sölden Ende April die Skisaison. Die Macher stellen jedes Jahr ein buntes Programm auf die Beine, mit Schneemobil- und Pistenbullyfahrten, Partys und Live-Musik.

Der Höhenlage der Söldener Skigebiete und der großen Schneesicherheit haben es Skifahrer und Boarder zu verdanken, dass sie das dortige Winterfinale erst spät im April feiern dürfen. Während anderswo die Lifte längst geschlossen haben, locken die Firnschneehänge auf der Weltcup-Piste noch einmal zu sportlichen Leistungen. Nachmittags und abends wird ein abwechslungsreiches Programm mit kostenlosen Ski- und Snowboardtests, Schneemobil- und Pistenbullyfahrten sowie DJ-Acts und Live-Musik geboten. Viele rauschende Partys steigen nachts in den Clubs des angesagten Ski-Hotspots.

Wer danach immer noch nicht genug hat vom Pistenspaß, der hat Glück, in Sölden zu sein: Die höhergelegenen Pisten am Tiefenbach- und Rettenbachgletscher haben voraussichtlich noch bis Anfang Mai geöffnet.

Termin: 28.04.2018-29.04.2018

Preis: Ggf. wird ein Skipass gebraucht

Infos: www.soelden.com


Ski-Closing Ischgl: Top of the Mountain Concert mit Helene Fischer

Es dürfte bunt und feurig werden, wenn beim letzten Top of the Mountain Concert der Saison Helene Fischer die Idalp in ihren Bann zieht. Die Schlagersängerin ist schließlich bekannt für ihre fulminanten Shows.

„Atemlos durch die Nacht“, „Herzbeben“, „Ich will immer wieder dieses Fieber spür’n“ - Fans von Helene Fischer können von diesen Ohrwürmern nicht genug bekommen. Am 30. April 2018 werden sie zwischen den Bergen der Silvretta-Arena widerhallen. Denn dann präsentiert die Schlagersängerin eine atemberaubende Show mitten im Skigebiet auf der 2.300 Meter hoch gelegenen Idalp.

Das Konzert beginnt um 13 Uhr. Der Eintritt ist in einem Zwei-Tages-Skipass inkludiert. Dank der schneesicheren Höhenlage von bis zu 2.900 Metern ist Skifahren in Ischgl und der Silvretta Arena voraussichtlich noch bis Anfang Mai möglich.

Termin: 30.04.2018

Preis: Der Eintritt zum Konzert ist in einem 2-Tages-Skipass zu 125 Euro und in einem 3-Tages-Skipass für 135 Euro inkludiert. Der Vorverkauf startet am 7. April 2018.

Infos: www.ischgl.com

 

Werbung

Werbung

Aktuelles Video

Winter in Steinberg am Rofan

Winter in Steinberg am Rofan

Das ist Winterzauber. Die Jausenstation Waldhäusl ist ein echter Geheimtipp. In Steinberg am Rofan, unweit des Achensees gelegen, kocht Wirtin Alexandra für die Gäste echte Tiroler Spezialitäten ...

Video anzeigen

Mehr Videos

Werbung