In den letzten 48 Stunden konnten einige Gebiete in Frankreich und Österreich frischen Schnee melden - und das Mitte Mai. In Österreich zum Beispiel haben aktuell vier Gletscher geöffnet, die Skibetrieb anbieten und auf allen vier Gletschern gab es in den letzten 24 Stunden Neuschnee. Jeweils 10cm kamen herunter auf dem Hintertuxer Gletscher, dem Kaunertaler Gletscher, dem Kitzsteinhorn in Kaprun und auch auf dem Stubaier Gletscher.

 

Spring Classics auf dem Kaunertaler Gletscher

 

Noch bis zum 3. Juni könnt ihr auf dem Stubaier Gletscher noch Skifahren und derzeit beträgt die Schneehöhe dort 300cm. Insgesamt sind aktuell neun Anlagen und zehn Pisten für euch geöffnet. Ebenfalls noch bis 3. Juni hat der Kaunertaler Gletscher geöffnet. An diesem Wochenende findet dort noch das legendäre Spring Classics Grand Final Weekend im Snowpark statt. Die Schneehöhe auf dem Gletscher beträgt übrigens 310cm nach dem Neuschnee.

 

Kitzsteinhorn bis 22. Juli geöffnet

 

Noch etwas länger geöffnet hat das Kitzsteinhorn, das sogar bis zum 22. Juli Skibetrieb anbietet. Dort sind momentan sieben Pisten geöffnet bei einer Schneehöhe von 250cm. Am längsten - nämlich 365 Tage im Jahr - hat natürlich der Hintertuxer Gletscher auf. Der Betterpark hat noch bis zum 3. Juni dort geöffnet, die Skipisten sind weiterhin jeden Tag für euch präpariert. 315cm ist die Schneehöhe auf dem Gletscher aktuell und immerhin 42km Piste könnt ihr befahren.

 

Neuschnee auch in Frankreich und Engelberg in der Schweiz

 

Auch in Frankreich wurden einige Skigebiete mit Neuschnee verwöhnt. So meldeten Val D'Isere (30cm), Bonneval sur Arc (25cm) oder auch Le Lioran (20cm) mehr als 20cm frischen Schnee. In der Schweiz war es Engelberg, wo es schneite. Satte 30cm konnten dort vermeldet werden.

Alle aktuellen Schneefälle findet ihr hier: https://www.skiinfo.de/schneefall-letzte-48-stunden.html