Nach einer Besprechung mit VertreterInnen des Tiroler Tourismus wurde heute entschieden, dass die Seilbahnen mit Ablauf Sonntag, 15. März 2020, auf Basis des Epidemiegesetzes geschlossen werden.

Ebenso werden alle Beherbergungsbetriebe mit Ablauf Montag, 16. März 2020, behördlich geschlossen. Hierfür wurde deshalb der Montag gewählt, damit eine geordnete Rückreise der Gäste aus den Skigebieten erfolgen kann.

„Für uns steht die Gesundheit unserer Gäste, MitarbeiterInnen und der Tiroler Bevölkerung an erster Stelle. Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, aber wir übernehmen Verantwortung für alle TirolerInnen und für alle, die sich in Tirol aufhalten“, so Landeshauptmann und Tourismusreferent Günther Platter.

 

 

Am Abend wurde die gleiche Entscheidung aus den Bundesländern Salzburg und Vorarlberg bekanntgegeben. Alle Informationen für Wintersportler zu den Entwicklungen der Corona-Pandemie im Skiinfo Newsticker.