Es ist der Trend in den letzten Jahren: Kleine Firmen entstehen und entwickeln ihre eigenen Ski. Hier regieren individuelle Designs, Styles und sogar eigene Bauweisen. Bei manchen Skibauern kann man im Rahmen von Workshops sogar selbst mit Hand anlegen ...

 

MUSHROOM PRODUCTIONS

Die Ski aus dem Hause Mushroom werden in den tiefen Gebirgswäldern Deutschlands produziert. Jeder Schritt ist dabei Handarbeit. Dies macht euren Ski zu einem unverwechselbaren und hochwertigen Einzelstück. Carbonfasern, Titaneinlagen oder Plastikseitenwangen werdet ihr hier nicht bekommen. Gefertigt wird vor allem aus Holz, es wird umweltfreundlich produziert und schlicht designt. Auch Hoddies, Mützen, Goggles und mehr gibt es mittlerweile von Mushroom. Für 770 Euro könnt ihr auch einen Workshop buchen und euch euer eigenes Snowboard oder Paar Ski bauen. Infos: www.mushroom-ski.de/


SKIWERK

Bei www.skiwerk.at könnt ihr selbst zum Skibauer werden, zumindest könnt ihr euren Ski nach Belieben konfigurieren. Fügt Features hinzu, wählt einen passenden Kern aus, fügt Seitenwangen hinzu oder verschiedene Faserverbundstoffe - hier geht (fast) alles. Natürlich spielt auch die Wahl des passenden Designs und des Shapes eine wichtige Rolle. Wer selber Hand anlegen möchte, an zahlreichen Wochenenden bietet Gerald Aichriedler Skibau-Workshops in Mondsee in der Nähe von Salzburg an. Infos: www.skiwerk.at


SPURART

Michael Freymann und Peter Pfeifer sind die Macher von SPURart, einer Tiroler Skibauschmiede, bei der jeder seinen individuellen Ski herstellen kann. Ski, Boards, Splitboards, Tourenski - hier könnt ihr euch aus einer großen Auswahl euer Modell auswählen und losbauen. Am besten in einem Workshop in der SPURart Produktionsstätte und bau dir dein Equipment an nur einem Wochenende selbst. Das Team von SPURart führt dich in die Kunst des Skibaus ein. Infos: www.spurart.at/

 

Weitere Anbieter für selbst gebaute Ski oder individuelle angefertigte Ski:

www.skibaumarkt.de

www.build2ride.com

www.craftski.de

http://holzskibau.de/