Die Hörnerdörfer, benannt nach dem Riedberger Horn (1.787 m), liegen etwas abseits der nahe gelegenen Wintersportklassiker Oberstdorf und Kleinwalsertal, bieten aber Gelegenheit zum äußerst günstigen Skiurlaub in einem Verbund fünf attraktiver Skiorte. Die Skigebiete liegen in Fischen, Bolsterlang, Obermaiselstein, Ofterschwang und Balderschwang. So kostet zum Beispiel eine Tageskarte in Balderschwang mit 24 Pisten und 30 Pistenkilometern für Erwachsene nur 28 Euro, eine Familie mit 2 Kindern ist für 75 Euro einen Tag auf der Piste. Skischulen üben mit den Anfängern die ersten Schwünge inklusive Mittagsbetreuung.

Auf die Pisten der fünf Skigebiete der Hörnerdörfer mit einer Gesamtlänge von 85 km gelangt man mit zwei Gondelbahnen, sechs Sesselliften und 20 Schlepp- und Übungsliften. Vor zwei Jahren wurde einiges in neue Sechser-Seilbahnen und eine Achter-Kabinenbahn investiert.

Das HörnerSchnee(S)paß-Ticket ermöglicht, alle fünf Skigebiete des Verbunds zu einem optimalen Preisleistungsverhältnis zu nutzen und so viel Abwechslung zu genießen.

Infos

Anreise
Mit dem Auto werden die Hörnerdörfer bequem über die Autobahn A 7, A 980 und die bis Sonthofen vierspurige B19 erreicht. In die etwas entlegeneren, aber umso schneesicheren Skigebiete des Verbunds, Balderschwang und Grasgehren, gelangt man ab Fischen über den Riedbergpass, dem mit 1407 M.ü.M. höchsten befahrbaren Gebirgspass Deutschlands. Alternativ kann Balderschwang auch über Oberstaufen und Riefensberg erreicht werden.

Saison

Skisaison von 05. Dezember bis Anfang April

Saisonkarten-Preise

Erwachsene 342 €, Jugendliche 265 €, Kinder 179 €

Zwei Erwachsene und zwei Kinder für 773 € pro Saison

Highlights

- 85 Pistenkilometer aller Schwierigkeitsgrade
- Top für Preisstabilität und Familienfreundlichkeit
- FIS-Weltcup-Strecke in Ofterschwang

Info
Tourismus Hörnerdörfer GmbH
Am Anger 15
87538 Fischen i. Allgäu
Tel.: 08326 36460
www.hoernerdoerfer.de