Liebe Ski- und Snowboard-Fans aus aller Welt,

es ist uns eine Ehre gewesen, Ihnen kostenfreien Zugang zu Schneeberichten, Resortführern und mehr bereitzustellen, und wir möchten Ihnen aufrichtig für Ihre im Laufe der Jahre entgegengebrachte Aufmerksamkeit und Ihre Beiträge zu unserer Community danken.

Bedingt durch die sich wandelnde Medienlandschaft hat Mountain News Corporation in den vergangenen Jahren leider finanzielle Rückgänge verzeichnet. Da wir uns infolge der COVID-19-Pandemie mit zusätzlichen wirtschaftlichen Herausforderungen konfrontiert sehen, ist die Aufrechterhaltung des Betriebs finanziell nicht mehr möglich.

Mountain News Corporation und unsere OnTheSnow- und Skiinfo-Websites stellen ihren Betrieb ein. Wir prüfen die Möglichkeit des Verkaufs, eine Partnerschaft einzugehen oder die Bereitstellung von Mitteln an andere Medieneinrichtungen, falls sich die Gelegenheit bieten sollte, eine gleichbleibende oder verbesserte Online-Erfahrung zu liefern. Für Mountain News Corporation. betreffende Anfragen senden Sie bitte eine E-Mail an Feedback_OTS@mountainnews.com.

Wir möchten unseren treuen Mitarbeitern für ihren unermüdlichen Einsatz danken, den sie über die Jahre hinweg gezeigt haben, um Ihnen wichtige Informationen bereitzustellen. Wir sind uns sicher, dass unsere gemeinsame Leidenschaft für Skisport und Snowboarden anhalten wird.

Wir sehen uns auf dem Berg.

– Mountain News Corporation

Osterreich

Skigymnastik: Übungen für die Rumpfmuskulatur

16. Juli 2018 | Skiinfo

undefined
Copyright: Erika Spengler

Bauchtwist

 

Lege Dich mit dem Rücken auf den Boden, hebe die Knie, sodass deine Hüfte sowie Deine Knie jeweils einen rechten Winkel bilden. Führe die Beine geschlossen nach links, während Du Dein Gesicht nach rechts drehst. Die Arme liegen dabei ausgestreckt neben Deinem Körper. Nun drehe die Beine langsam nach rechts, das Gesicht nach links. Wenn Du die andere Seite erreicht hast, führe beide wieder zurück, ohne dazwischen die Beine abzusetzen. Achte darauf, dass eine gleichmäßige, langsame Bewegung ist. Um die Übung zu intensivieren, strecke die Beine komplett durch.

 

Side-Up  - © Erika Spengler

Side-Up

Copyright: Erika Spengler

Side-Up

 

Lege Dich auf die Seite, stütze Dich auf deinem Ellbogen ab. Die andere Hand kannst Du als Unterstützung vor dem Bauch ablegen, sodass Du leichter das Gleichgewicht halten kannst. Hebe nun leicht die Hüfte – das ist Deine Ausgangsposition - und drücke Sie dann vollends nach oben. Halte diese Position drei Sekunden und gehe wieder in die Ausgangsposition zurück, die Du ebenfalls drei Sekunden lang hältst. Wiederhole die Sequenz 25-30 Mal pro Seite, lege dazwischen eine Minute Pause ein. Achte auch hier auf eine durchgehend gleichmäßige Bewegung. Für eine intensivere Einheit hebe das obere Bein beim Hochgehen mit an und strecke den oberen Arm senkrecht nach oben.

Für Fortgeschrittene kann der Side-Up auch mit Anheben von Bein und Arm durchgeführt werden  - © Erika Spengler

Für Fortgeschrittene kann der Side-Up auch mit Anheben von Bein und Arm durchgeführt werden

Copyright: Erika Spengler

 

Armstrecker zum Training des Trizeps  - © Erika Spengler

Armstrecker zum Training des Trizeps

Copyright: Erika Spengler

Armstrecker

 

Neben klassischen Liegestützen helfen Armstrecker, um Deine Arme und Schultern zu trainieren, aber auch den Rumpf. Nehme Dir dazu einen Stuhl, stelle dich rücklings davor und greife mit den Händen an die Kanten der Sitzfläche – die Arme sind dabei hüftbreit auseinander. Gehe nun in die Hocke, sodass sowohl Füße und Knie als auch Hüfte etwa einen rechten Winkel bilden. Halte nun entweder diese Position für 20 Sekunden oder drücke Dich mit der Kraft Deiner Arme nach oben, senke Deinen Körper wieder ab und drücke abermals nach oben. Der Rücken bleibt dabei stets gerade.

15-20 Wiederholungen, eine Minute Pause zwischen den zwei oder drei Sätzen.

 

 

Werbung

Werbung

Aktuelles Video

Wasserkuppe Winter 2020

Wasserkuppe Winter 2020

Winter-Impressionen von der Wasserkuppe (Rhön), 950 Meter über dem Alltag! Der "Berg der Flieger...

Werbung

Liebe Ski- und Snowboard-Fans aus aller Welt,

es ist uns eine Ehre gewesen, Ihnen kostenfreien Zugang zu Schneeberichten, Resortführern und mehr bereitzustellen, und wir möchten Ihnen aufrichtig für Ihre im Laufe der Jahre entgegengebrachte Aufmerksamkeit und Ihre Beiträge zu unserer Community danken.

Bedingt durch die sich wandelnde Medienlandschaft hat Mountain News Corporation in den vergangenen Jahren leider finanzielle Rückgänge verzeichnet. Da wir uns infolge der COVID-19-Pandemie mit zusätzlichen wirtschaftlichen Herausforderungen konfrontiert sehen, ist die Aufrechterhaltung des Betriebs finanziell nicht mehr möglich.

Mountain News Corporation und unsere OnTheSnow- und Skiinfo-Websites stellen ihren Betrieb ein. Wir prüfen die Möglichkeit des Verkaufs, eine Partnerschaft einzugehen oder die Bereitstellung von Mitteln an andere Medieneinrichtungen, falls sich die Gelegenheit bieten sollte, eine gleichbleibende oder verbesserte Online-Erfahrung zu liefern. Für Mountain News Corporation. betreffende Anfragen senden Sie bitte eine E-Mail an Feedback_OTS@mountainnews.com.

Wir möchten unseren treuen Mitarbeitern für ihren unermüdlichen Einsatz danken, den sie über die Jahre hinweg gezeigt haben, um Ihnen wichtige Informationen bereitzustellen. Wir sind uns sicher, dass unsere gemeinsame Leidenschaft für Skisport und Snowboarden anhalten wird.

Wir sehen uns auf dem Berg.

– Mountain News Corporation