Skiinfo verwendet Cookies, um das Website-Angebot zu optimieren, personalisieren und um statistische Daten zu erheben. Diese Cookies helfen uns und unseren Partnern, deine Nutzung von Skiinfo besser zu verstehen und dir passende Werbung anzuzeigen. Mit dem Klick auf den Button "OK" stimmst du der Verwendung von Cookies und der genannten Datenverarbeitung zu. Für weitere Informationen und die Möglichkeit der Anpassung der Cookie-Einstellungen klicke bitte auf Datenschutz-Bestimmungen: Datenschutz
Ok
Osterreich
Skigebiet vergleichen
Zu Favoriten hinzufügen

Verwandte Regionen: Österreich, Salzburg, Europa, Zell am See - Kaprun

Geöffnet
Saisonstart / -ende: 12/10/2018 - 02/06/2019
Höhe des Skigebiets
:
911m - 3029m
Pisten
:
32%| 54%| 15%
Liftanlagen
:
17
Skipass
:
von €22.00 bis €53.00
Alle Skipass-Preise in der Übersicht

Beschreibung

Das Skigebiet am Kitzsteinhorn gehört wohl zu den wenigen Gletscherskigebieten, die von sehr weiter Entfernung erkannt werden können. Der mächtige vertikale Höhenunterschied von 2300 Metern macht es möglich. So kommt es nicht selten vor, dass sich so manch einer in Zell am See bereits die Sonne auf den Bauch scheinen lässt, während Wintersportler beste Bedingungen hoch oben im ewigen Eis genießen.

Dieses einmalige Wechselspiel aus grenzenlosem Talpanorama und staubenden Pulverschnee am Gletscher gibt es alpenweit nur am Kitzsteinhorn im Salzburger Land. Startet euren Skitag am Kitzsteinhorn direkt am Parkplatz der Gletscherbahnen Kaprun. An der Stelle, wo sich im Jahr 2000 das tragische Unglück ereignete, stehen heute zwei moderne und sichere Aufstiegsanlagen. Sie bringen euch in Windeseile zum Alpincenter auf 2450m Höhe, der Dreh-und Angelpunkt im Gletscherskigebiet ist. Von hier aus startet die Gipfelseilbahn Richtung Kitzsteinhorn oder die Gratbahn zum Gletscherplateau.

Auf dem Gletscher

Der Gletscher unterhalb vom mächtigen Kitzsteinhorn ist von 4 Schleppliften erschlossen. Sie bedienen mehr oder weniger eine weite Fläche, die je nach Schneelage komplett als Piste präpariert ist. Lediglich der Magnetköpfllift führt direkt zum Gletscher Shuttle, mit dem ihr die Bergstation der Gipflbahn und das Restaurant Bella Vista erreichen könnt. Nach unzähligen Carvingabfahrten inklusive magischem Panorama auf den Zeller See könnt ihr euch hier die nötige Stärkung für den Nachmittag holen. Sobald es die Schneebedingungen erlauben, laufen auch die übrigen Lifte unterhalb des Gletschers. Besonders der Lift hoch auf den Maurergletscher bietet etwas steilere Abfahrten, die auch für anspruchsvollere Ski- und Snowboardfahrer geeignet sind. Etwas abgelegen dreht die Kristallbahn ihre Runden, die gerade deswegen schöne leere Pisten bietet.

Sobald die letzten Sonnenstrahlen das Gletscherplateau verlassen, heißt es Abschied nehmen von diesem magischen Ort. Ein letztes Mal schweift der Blick über die schneeweißen Berge Richtung grünes Tal, dem íhr mit der Langwiedabfahrt ein Stückchen näher kommt. Hier treffen in den Nachmittagsstunden alle Skifahrer zusammen, deswegen ist für schwächere Skifahrer eine Talfahrt per Gondel ab Alpincenter ratsam. Spätestens am Langwiedboden angekommen heißt es für alle einsteigen und gemütlich in der Gondel Richtung Tal schweben.

Snowparks

Auf einer Höhenlage zwischen 2.500 und 2.900 Metern bieten drei Weltklasse-Snowparks nahezu 8 Monate lang die Extradosis an Adrenalin. Alle Playgrounds werden täglich frisch geshaped und begeistern Beginner wie Pro-Rider mit abwechslungsreichen Easy-, Medium- und Pro-Lines.

Gipfelwelt 3000

Die Kitzsteinhorn Gipfelstation auf 3.029 Meter ist der Höhepunkt des alpinen Angebotes. Die Gipfelwelt 3000 ist ein ganzjährig beliebtes Ausflugsziel mit Cinema 3000, Aussichtsplattformen „Top of Salzburg“ und „Nationalpark Gallery“.

Freeride-Optionen am Kitzsteinhorn
Die Freeride Info Base beim Alpin Center ist das Basislager für alle Freerider und Tiefschneesurfer. Hier bekommen sie alle wichtigen Informationen: Übersichtspanorama mit Freeride-Routen, geöffnete Routen, aktuelle Lawinenlage, LVS-Checkpoint usw.

Freeride Info Points
Am Einstige zu den Freeride-Routen gibt es jeweils noch einmal Infopoints.

Routen für Freerider
Die Routen X1 bis X5 für Freerider haben es in sich.

Geführte Touren/Kurse
Freeride Monday: Jeden Montag von 10.00 - 12.30 Uhr die Faszination Freeriden erleben, mit Fahrtechnik- und Sicherheits Tipps von Profis- für Skifahrer und Snowboarder ab 13 Jahren.

Die K-onnection in die Zukunft - von Kaprun direkt auf den Gletscher

Direkt vom Dorf Kaprun mit zwei neuen Seilbahnen auf den Maiskogel und von dort auf den Langwiedboden ins Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn! Ski in – Ski out, 100%ige Schneesicherheit von Oktober bis in den Frühling und vielfältigste neue Angebotsvarianten – unschätzbare Vorteile, die Zell am See-Kaprun als Topdestination in den Alpen weiter stärken. Für anspruchsvollen Wintersport, Familienurlaub oder hochalpines Sightseeing bis TOP OF SALZBURG auf 3.029 Metern. Ab Dezember 2019 wird eine hochmoderne Dreiseilumlaufbahn, die 3K Kaprun-Kitzsteinhorn-Konnection, den Maiskogel mit dem Kitzsteinhorn verbinden.

> Neu ab Dezember 2018: MK Maiskogelbahn und Kaprun Center im Kapruner Ortszentrum
> Neu ab Dezember 2019: 3K K-onnection zum Langwiedboden ins Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn

Höhe des Skigebiets

  • 3029m
    Berg
  • 2112m
    Höhenunterschied
  • 911m
    Tal

Liftanlagen

  • 7
  • 1
  • 2
  • 0
  • 1
  • 0
  • 1
  • 5
  • 17
    Total

Pistenangebot

  • Blaue Pisten

    32%

  • Rote Pisten

    54%

  • Schwarze Pisten

    15%

  • Pisten

    22

  • Pistenkilometer

    41 km

  • Snowparks

    3

  • Längste Abfahrt

    5 km

  • Beschneibare Pisten (in KM)

    17 km

Schneefallstatistik | Schneehistorie

Mehr: Jährlich | Vergleiche | Schneehöhe

30 cm
0 cm
  • 21. Okt. 2018
  • die letzten 2 Wochen
  • Gestern

Wichtige Daten

  • Geplante SaisoneröffnungGeplantes Saisonende12/10/201802/06/2019
  • Geplante Anzahl der geöffneten Tage
    303
  • Jahre seit Eröffnung
    53

Bilder & Videos: Kitzsteinhorn - Kaprun

Bewertungen Skigebiet Kitzsteinhorn - Kaprun

Anonym
29. November 20174
schönes gebietBewertung
Der Schwartze
11. November 20174
Zusammengefasst ein tolles Skigebiet für groß und kleinBewertung
Alle anzeigenSchreibe eine neue Bewertung!

Adresse

Bergbahn

Werbung

Werbung

Bekomme Schneebericht, Schneevorhersage und Powderalarm aus dem Skigebiet Kitzsteinhorn - Kaprun in dein Mail-Postfach!

Werbung