Osterreich
Skigebiet vergleichen
Zu Favoriten hinzufügen

Verwandte Regionen: Pitztal, Österreich, Tirol, Europa (gesamt)

Geöffnet
Saisonstart / -ende: 30/11/2018 - 26/04/2019
Höhe des Skigebiets
:
1450m - 2450m
Pisten
:
22%| 56%| 22%
Liftanlagen
:
9
Skipass
:
von €23.00 bis €45.00
Alle Skipass-Preise in der Übersicht

Beschreibung

Unmittelbar am Talanfang des Pitztales gelegen, gilt das Hochzeiger Skigebiet in Jerzens als Ski- und Wintersportgebiet mit einer überdurchschnittlich hohen Sonnenscheindauer und trotzdem absoluter Schneesicherheit. Die Höhenlage von 1.450 bis 2.450 m und eine flächendeckende Beschneiungsanlage garantieren Pistenspaß von Anfang Dezember bis Ende April.

Neun komfortable Liftanlagen und 40 Pistenkilometer erfüllen kleine und große Skifahrerwünsche. 100 % Mut bei 80% Gefälle ist bei der Zirbenfall-Abfahrt von den Skifahrern gefragt. Die schwarze Piste verläuft parallel zur Zirbenbahn und bietet Wintersportlern rasanten Pistenspaß und eine fulminante Aussicht auf einer Länge von 2 km und einem Gefälle von bis zu 80%.

Mit etwas Glück trifft man am Hochzeiger auch auf Pitztals Skistar Benni Raich. Das Hochzeiger Skigebiet ist nämlich das Heimat- und Trainingsskigebiet des bekannten Skisportlers. Die schwarze Piste Nr. 3 seitlich der Rotmoosbahn, auf der er bereits von klein auf trainiert, trägt seinen Namen, genauso wie zwei Gondeln der Hochzeigerbahn. Mit der Selftime-Rennstrecke mit integrierter Zeitnehmung unterhalb der Rotmoosbahn Bergstation kann man sein persönliches Renntraining absolvieren.

Familien profitieren von den Angeboten im Skigebiet Hochzeiger – Pitztal besonders: Während sich die kleinen Familienmitglieder auf ein spannendes Schneeabenteuer mit Pitzi, dem kleinen Steinbock freuen, schätzen Eltern das preiswerte Skipassangebot für Familien. Mit dem Bambini-Freiskipass sind nämlich Kinder unter 10 Jahren in Begleitung eines Elternteils gratis. Kinder zwischen 10 und 15 Jahren erhalten einen günstigen Kindertarif.

Hoch hinaus geht’s im 300 m langen Hochzeiger Snowpark an der Talstation. Hier können Freestyle-Kids auf einer Medium- und einer Easy-Line mit über 15 Elementen an ihren Jumps und Slides feilen. Die 6 km lange Hochzeiger Rodelbahn (zusätzlich donnerstags zum Nachtrodeln beleuchtet) verspricht abseits der Pisten ebenfalls eine große Schneegaudi. Der Start ist auf 2.000 m Seehöhe bei der Bergstation der Hochzeiger Gondelbahn. Rodeln können bei der Talstation gemietet werden.

Höhe des Skigebiets

  • 2450m
    Berg
  • 1000m
    Höhenunterschied
  • 1450m
    Tal

Liftanlagen

  • 1
  • 0
  • 2
  • 0
  • 1
  • 0
  • 1
  • 4
  • 9
    Total

Werbung

Adresse

Wichtige Daten

  • Geplante SaisoneröffnungGeplantes Saisonende30/11/201826/04/2019
  • Anzahl der geöffneten Tage im Vorjahr
    136
  • Geplante Anzahl der geöffneten Tage
    150
  • Jahre seit Eröffnung
    53

Pisten und Lifte

  • Blaue Pisten

    22%

  • Rote Pisten

    56%

  • Schwarze Pisten

    22%

  • Pisten

    18

  • Pistenkilometer

    40 km

  • Snowparks

    1

  • Längste Abfahrt

    7 km

  • Befahrbare Fläche

    110 ha

  • Beschneibare Pistenfläche (Hektar)

    101 ha

  • Beschneibare Pisten (in KM)

    40 km

Bewertungen Skigebiet Hochzeiger

Anonym
4. April 20193
alles TopBewertung
Peter
22. August 20174
Im Skigebiet Hochzeiger ist natürlich die Zirbenfall-Abfahrt eine unglaubliche Herausforderung. Das muss man mal gemacht haben. Ansonsten sehr schöne Pisten und Schneeverhältnisse....Bewertung
Alle anzeigenSchreibe eine neue Bewertung!

Werbung

Werbung

Bilder & Videos: Hochzeiger

Schneefallstatistik | Schneehistorie

Mehr: Jährlich | Vergleiche | Schneehöhe

25 cm
0 cm
  • 26. März 2019
  • die letzten 2 Wochen
  • Gestern
Bekomme Schneebericht, Schneevorhersage und Powderalarm aus dem Skigebiet Hochzeiger in dein Mail-Postfach!

Werbung