Osterreich
Skigebiet vergleichen
Zu Favoriten hinzufügen

Verwandte Regionen: Tiroler Oberland, Kaunertal, Österreich, Tirol, Europa, Europa (gesamt)

Beschreibung

Skiurlaub im Kaunertal am Kaunertaler Gletscher

 

Ganz hinten im Kaunertal liegt wohl eines der abgelegensten und damit auch geheimnisvollsten Gletscherskigebiete Österreichs: der Kaunertaler Gletscher. Während im lang gezogenen Tal oftmals noch keine Anzeichen für Wintersport zu sehen sind, packt jeden Schneesportler spätestens beim ersten Anblick auf die mächtige Weissseespitze das Schneefieber.

 

Die Anreise zum Kaunertaler Gletscher erfolgt über die auch im Sommer sehr beliebte Kaunertaler Gletscherstraße. Müssen Besucher ohne Ski eine Mautgebühr für die Straße bezahlen, ist für Ski- und Snowboardfahrer der Preis für die Gletscherstraße bereits im Skipass inkludiert. So könnt ihr bis auf stolze 2750m Seehöhe mit dem Auto fahren und befindet euch bereits mitten im Gletscherskigebiet Kaunertal. Alternativ könnt ihr euch auch ein paar Serpentinen sparen, schon bei der Ochsenalm parken und den Skitag mit zwei Sessellift-Fahrten beginnen. Wer im Kaunertal einen mehrtägigen Skiurlaub verbringen möchte, der findet Unterkünfte vor allem in Feichten im Kaunertal. Größtes Manko: Morgens muss man über eine halbe Stunde im Auto (oder im Skibus) sitzen, um zum Gletscher zu kommen. Übrigens: Im Kaunertal gilt der Skipass automatisch auch für das Skigebiet Fendels, das sich am Taleingang befindet.

 

Der Kaunertaler Gletscher ist vor allem bei Freestylern beliebt, der Snowpark ist insbesondere im Herbst hochfrequentiert. Das Skigebiet selbst bietet etwa ein Dutzend Pisten mit über 20 Pistenkilometern, die meisten davon leicht und schön für Carvingfreunde. Zwei relativ neue Gondelbahnen (Karlesjochbahn aus dem Jahr 2008, Falginjochbahn aus dem Jahr 2019) erschließen den rechten und mittleren Teil des Gebietes, linker Hand führen die Nörderjochlifte bis auf 3022 Meter Höhe hinauf. Zwei Restaurants (Ochsenalm, Gletscherrestaurant) sorgen für das leibliche Wohl der Skifahrer.

Höhe Skigebiet

  • 3108m
    Berg
  • 928m
    Höhenunterschied
  • 2180m
    Tal

Liftanlagen

  • 1
  • 0
  • 0
  • 0
  • 2
  • 0
  • 0
  • 5
  • 8
    Total

Werbung

Adresse

Wichtige Daten

  • Geplante SaisoneröffnungGeplantes Saisonende28/09/201907/06/2020
  • Jahre seit Eröffnung
    39

Pisten und Lifte

  • Blaue Pisten

    68%

  • Rote Pisten

    20%

  • Schwarze Pisten

    12%

  • Pisten

    14

  • Pistenkilometer

    21.8 km

  • Snowparks

    1

  • Längste Abfahrt

    5 km

  • Befahrbare Fläche

    138 ha

Weitere Informationen zum Skigebiet

Skifahren am Kaunertaler Gletscher

 

Vom Gletscherrestaurant des Kaunertaler Gletschers aus starten die Lifte in verschiedene Richtungen. Die beiden Parallelschlepper auf dem Weissseeferner waren dabei immer besonders beliebt, sie haben aber nach vielen Jahren Betrieb ausgedient: Zur Saison 2019/2020 entstand hier eine hochmoderne 100er-Funifor Gondelbahn, die beide Schlepper ersetzt hat. Dabei handelt es sich um eine besonders windstabile und komfortable Kabinen-Seilbahn mit 4,6 Meter breiter Doppelseilführung. Sie startet nahe des Gletscherparkplatzes auf etwa 2750 Meter Höhe. Der Gletscherparkplatz ist übrigens die zweite Option für Gäste des Kaunertaler Gletschers, in das Skigebiet einzusteigen. Weiter unten finden sich weitere Parkplätze an der Ochsenalm auf 2150 Meter Höhe, dem tiefsten Punkt des Skigebietes. Von hier führen zwei Vierersessellifte hinauf zum Gletscherparkplatz.

 

Für den Pistenskifahrer ist am Kaunertaler Gletscher vor allem die recht neue Karlesjochbahn sehr interessant. Sie führt über mittlerweile unvergletschertes Gelände direkt unter die Karlesspitze. Von hier aus hat man einen wunderschönen Ausblick auf das angrenzende Südtirol und natürlich auch auf die alles überragende Weissseespitze.  Die wunderschönen Abfahrten zurück zur Talstation solltet ihr bei Möglichkeit einmal am Tag bis zu der Talstation Ochsenalmbahn machen – fast 1000 Höhenmeter sind hier zu überwinden und machen einem die Größe des Skigebiets Kauntertaler Gletscher deutlich.

 

Ein weiteres Schmankerl sind die Pisten an den Nörderjochliften. Besonders am Nachmittag sind die Abfahrten hier noch in guter Verfassung und es lassen sich noch perfekte Carvingschwünge in den Schnee ziehen. Auch wenn die obere Abfahrt am Nörderjoch 2 Lift etwas kurz ist, entsteht durch die direkte Nähe zum Gletscherbruch an der Weissseespitze ein ganz besonderes Feeling.

 

 

Snowpark Kaunertaler Gletscher

 

Zur Saison 2018/2019 hat man den Snowpark Kaunertal zu einer noch nie bebauten Location unterhalb der Karlesjochbahn verlegt. Der neue Park “The Nature Run” verschmilzt sprichwörtlich mit der umliegenden Natur und durchläuft mehrere themenspezifische Sections. Im neuen Park wird nun auch das legendäre Kaunertaler Opening (KTO) gefeiert, eines der Top-Events im Herbst für Freestyler und Ski-Hungrige.

 

 

Freeriden am Kaunertaler Gletscher

 

Der Kaunertaler Gletscher bietet erfahrenen Freeridern, die das Gelände kennen und sich der Gefahren am Gletscher bewusst sind, zahlreiche tolle Abfahrten abseits der Piste. So gibt es verschiedene Varianten am Nörderberg, von der Karlesspitze und dem Weißseejoch Varianten in das Langtauferer Tal (ITA) nach Melag, eine kurze Variante links von der schwarzen Abfahrt (Wiesejaggl)und weitere Freerideruns vom Weißsee/Weißseejoch. Tipp: Nehmt euch einen Guide, der sich auskennt!

Bergrestaurants am Kaunertaler Gletscher

 

Am Kaunertaler Gletscher finden sich zwei Bergrestaurants, die für die notwendige Verpflegung während eures Skitages sorgen.

 
Das Gletscherrestaurant liegt direkt am Gletscherparkplatz auf 2.750 Meter und wurde vollkommen barrierefrei errichtet. Das große Selbstbedienungsrestaurant bietet schmackhafte Tiroler Spezialitäten, internationale Küche und auch vegetarische Gerichte. Die großen Glasflächen des Holzbaus bieten einen ebenso tollen Blick auf den Gletscher wie die große Sonnenterrasse.
 
Das zweite Lokal ist das Restaurant Ochsenalm. Es liegt an der Talstation der Ochsenalmbahn und ist nicht nur Restaurant, sondern auch Bar und Cafè. Die Sonnenterrasse der Ochsenalm ist ein beliebter Treffpunkt nach dem Skifahren.

Bewertungen Skigebiet Kaunertaler Gletscher

Anonym
1. Februar 20193
Wer leere Pisten sucht, topBewertung
Susanne Mechling
3. Januar 20195
Wir kommen jedes Jahr gerne wieder ins Kaunertal, denn wer hier Urlaub macht, der sucht keinen Ort, an dem Gucci-Handtäschchen o.ä. zur...Bewertung
Alle anzeigenSchreibe eine neue Bewertung!

Bilder & Videos: Kaunertaler Gletscher

Werbung

Werbung

Schneefallstatistik | Schneehistorie

Mehr: Jährlich | Vergleiche | Schneehöhe

0 cm
0 cm
  • 19. Juli 2019
  • die letzten 2 Wochen
  • Gestern
Schneebericht, Schneevorhersage und Powderalarm aus dem Skigebiet Kaunertaler Gletscher in dein Mail-Postfach!